"Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Körper

Hier findet Ihr Anleitungen, wo man die einzelnen Energiepunkte findet, und wofür sie im einzelnen stehen.
Nach und nach werden alle Punkte zu finden sein!

Moderator: neptunia

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2688
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

"Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Körper

Beitrag von Nirbheeti » Montag 25. Januar 2016, 22:05

Mir ist bei den absteigenden SES an der Vorderseite folgendes aufgefallen:
  • 20 Betreuer Gesicht
    21 in den Zehnerstellen die 2
    22 in den Einerstellen 0, 1, 2
    13 Betreuer Rumpf
    14 in den Zehnerstellen die 1
    15 in den Einerstellen fortlaufend 3, 4, 5
    ..1 Betreuer Bein
    ..5 nacheinander die beiden Ziffern aus 15 einstellig
    ..6 einstellig, fortlaufend die 6
    ....................................keine absteigende 7, auch nicht als Quersumme!
    18 Vermittler Arm
    19
Die Sieben "mit der Bedeutung 'Sieg', eine vollkommene Lebenskraft" taucht während des Abstiegs in die Materie gar nicht auf! Sie ist aber in dem Augenblick präsent, wo es um den Rückweg zu unseren "Wurzeln im Himmel" geht. Wo die Einatmung beginnt, mit der wir die Fülle der vom Kosmos gereinigten Energie empfangen. Und die 16? 17? 25?

Dazu fällt mir von Mary ein:
Wäre ich dem Wesen nach ein Geschöpf der Erde, so würde mich die Erde zufriedenstellen; ich bin aber ein Geschöpf des Himmels.
Aber ist diese Abfolge nicht erstaunlich? - Und nun so leicht zu merken!

Nachdenkliche Grüße an diesem 25. 1. 2016!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Sascha
Member
Member
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 8. November 2014, 14:04

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von Sascha » Dienstag 26. Januar 2016, 07:32

Liebe Nirbheeti

Dieser Beitrag macht mir Freude. Danke.

Alles Liebe Sascha
"Gedanken sind Dinge"
Mary Burmeister

"Gott stellte sich vor, ein Mensch zu sein, und Gott wurde, was er sich vorstellte."
Joseph Murphy

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1742
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 27. Januar 2016, 22:47

Liebe Nirbheeti,

spannend was Du da schreibst..... spiel mal einen Ball zurück in dein Feld oder in das derjenigen, die noch mitspielen mögen.

Folgendes fällt mir bei deiner Darstellung spontan auf, den Körper entlang runter geht es von der spirituellen Ebene, über die psychische bis zur körperlichen und dann kommt man auf dem Boden der Tatsachen an, bei der 7, dem Sieg der kleinen Schritte.

Und bei den 7ern geht der Weg entlang des Einatmens von ganz unten nach oben, vom Körper (großen Zeh), über die Psyche/Seele (Außenknöchel) bis zum Geist/Spirituellen (Sitzhöcker)... und alle 3 sind auf der unteren Hälfte des Körpers.

Nun das mit dem Verständnis des JSJ ist ja auch so was, was sich in kleinen Schritten vervollständigt... und mit meinem Beitrag hat sich mal wieder ein Tor geöffnet, das ich gerade noch nicht so richtig verstehe, ich schreib's mal.....
Für mich war das SES7 bis jetzt am Ende des Ausatmens, der Atempause (in der Leere) in der letztendlich Heilung stattfindet und am Anfang des Einatmens....

Ich hab nun meine ganzen wesentlichen Unterlagen daheim und kann erst am Wochenende darauf zugreifen... kann mich aber gut an den Kurs erinnern, wo Wayne Hackett öfters mal ein Männchen gemalt hat mit der 4 als Ende des Einatmens und der 7 als Ende des Ausatmens. Beide SES mit einer Art Verlängerung über den Körper, Atem hinaus... die 4 als Brücke nach oben zur unsichtbaren Welt und die 7 als unsere Verbindung nach unten zur Erde & Manifestierung. Sieg ist ja die gelungene Erdung, die Manifestierung, dass unser spirituelles Erbe aus dem Himmel im hier und jetzt auf der Erde lebendig wird & ist, ganz körperlich eine Form findet. Von Matthias Roth erinnere ich mich an den "extra Schwung", wenn man den Fuß inkl. Zehen beim gehen ganz abrollt und am Ende, bevor der Fuß ganz in der Luft ist mit dem großen Zehen wie so einen kleinen Impuls gibt. (auch das klingt mir mehr Abschluss des nach Ausatmens... ist jetzt aber eine eigene Interpretation.)

Zur 16, als psychische 7 müsste man noch mal die allgemeine Bedeutung des Knöchels nachgehen, am Wochenende könnte ich da mal nachschauen.... Hinsichtlich der Fersen denk ich an Standfestigkeit, dort wird 90% des Körpergewichts getragen und die Knöchel bewegen ja irgendwie die Fersen.

Zur 25, die ist ja zentralisiert betrachtet, auf Höhe des Steißbeins - unserer Lichtwurzel. Ich denk spontan an die Kundalini, deren Reise im Körper in diesem Bereich startet... bin aber gerade zu müde, um meinen Gedanken voll ganz zu Ende zu bringen ...sinngemäß beschreiben ja Lichtwurzeln & Ausgangspunkt der Kundalini beides sehr spirituelle Phänomene, auch an einer Grenze zwischen außen & innen. Denk an einem anderen Tag weiter. :weissefahne:

:sleeping: & : 27

Gute Nacht & : 26

AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von RuthHeile » Donnerstag 28. Januar 2016, 21:47

Komisch,
habe meine Bücher und Hefte durchgeschaut und kann nur die Selbsthilfeversion für den Vermittler finden, die ich anwende (u.a. Text 1 S. 48).
Wo steht denn eine lange Version? Gibt es überhaubt eine lange Version, oder hat Nirbheeti einfach die ganzen Schlösser auf der Vorderseite aufgeführt.

Was AnnSophie geschrieben hat verstehe ich ja, aber bei Nirbheeti komme ich nicht mit.

Liebe Grüße und eine gute Nacht für Euch Lieben!
RuthHeile
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2688
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von Nirbheeti » Donnerstag 28. Januar 2016, 23:58

Liebe RuthHeile,

gut, dass du dich laut fragst. So habe ich die Chance, das Missverständis auszuräumen. Ich hab gar nicht den Vermittler aufgeschrieben, sondern nur die absteigenden SES des Vermittlers auf dem Arm. Der Ursprung war für mich tatsächlich die Beobachtung, die sich nur auf die eindeutig absteigenden SES des Betreuers bezog, also 20, 21, 22, 13, 14, 15, (1, 5) 6. Der Vermittler selbst benutzt auf seinem langen Weg ja nicht nur den Betreuer. Er schließt sich auch noch Teilen des Hauptzentralstroms an (Rücken).

Nach wie vor finde ich es spannend, dass die Ziffer 7, selbst oder als Quersumme, nur in aufsteigenden SES vertreten ist. Noch dazu in solchen, die den Wechsel vom Ausatmen zum Einatmen markieren, wie AnnSophie so schön beschreibt. Dass mit den absteigenden SES des Vermittlers auf den Armen (18 und 19) auch noch die letzten beiden Ziffern (8 und 9) hinzukommen, habe ich erst später gemerkt. Damit erhöht sich die Zahl der Einsen auf sieben, wie mir gestern bewusst wurde: 18,19, 21, 13, 14, 15, 1. Alles nur Zufall? Oder Weisheit?

Was sagt euch denn die Anordnung aller absteigenden Zweien lediglich im Bereich des Gesichtes? Nur dort die Schwingung von "Lebenskraft für alle Kreaturen (Weisheit)", wo wir beginnen eine Idee als Gedanken wahrzunehmen, in Worte zu fassen und sie mit anderen auszutauschen ... Eine Zwei taucht erst bei 24 am Fuß wieder auf, als Friedensstifter im Chaos.
AnnSophie hat geschrieben:Und bei den 7ern geht der Weg entlang des Einatmens von ganz unten nach oben,
Und wenn wir unsere Arme zum Himmel aufheben, können wir die höchste und äußerste Stelle erreichen, die 17.
... vom Körper (großen Zeh), über die Psyche/Seele (Außenknöchel) bis zum Geist/Spirituellen (Sitzhöcker)... und alle 3 sind auf der unteren Hälfte des Körpers.
Ich finde, die drei haben eins gemeinsam: Wir berühren mit ihnen die Erde, auf der wir angekommen sind, nämlich mit den Fußsohlen im Gehen und Stehen und unserem Allerwertesten im Sitzen (in den Tausenden von Jahren, als Menschen noch keine Stühle kannten :lol: ).

Ich begebe mich jetzt in Horizontale! : 27
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von RuthHeile » Freitag 29. Januar 2016, 12:22

Oh,
tut mir Leid!
Jetzt sehe ich das. Hatte irgendwie den Vermittler im Kopf, weil wir den gerade wo anders durchnehmen wollten.
Bin auch seit Jahen das erstmal etwas erkältet und deshalb angeschlagen.
Das mit den Zahlen ist trozdem für mich nicht so einfach nachzuvollziehen. Da in ich nicht so drin.
Danke Nirbheeti!
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2688
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 29. Januar 2016, 17:30

Liebe RuthHeile,

macht ja nix, dass dir die Sache mit den Zahlen nun nicht gerade auf den Nägeln brennt. Wenn es mal aktuell wird, weißt du, wo was steht und dass ein Kurs bei Wayne plötzlich interessant für dich ist. :D Wir stehen in unseren Leben halt alle an unterschiedlichen Stellen. Und da sind wir auch nur bereit, das aufzunehmen, was für uns dran ist. Ist natürlich fantastisch wenn jemand wie AnnSophie daherkommt und mitspielt.

Gute Besserung! :hatschie:

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von Klee » Sonntag 31. Januar 2016, 21:26

Spontaner Gedanke: 11/15
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: "Sicherheits"-Energieschlösser an der Vorderseite des Kö

Beitrag von RuthHeile » Dienstag 2. Februar 2016, 18:50

:kicher:
Genau Klee - da steckst Du ja :) .
Das mit den Zahlen ist doch eher was für Dich!

Meine Gaben liegen wohl dann doch eher wo anders.

RuthHeile
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Antworten