Seite 1 von 1

Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Dienstag 12. Juni 2018, 17:05
von strömhexe
Liebe Strömer- und Strömerinnen,
heute erhielt ich die traurige Botschaft, dass der Hund einer Freundin nach einer Zahnop nichts mehr oder nur noch schlecht hört. Die Besitzerin führt das auf die Narkose zurück und hat schon ähnliches von einem anderen Hund gehört. Bisher habe ich erst einmal einen Hund geströmt. Da ich ihn aber schon so lange kenne, würde ich es gerne versuchen. Spontan viel mir die 25 ein, um das Narkosemittel loszuwerden, aber vielleicht hat ja jemand diesbezüglich Erfahrungen. Ich habe ein Buch von Tina Stümpfig-Rüdisser. Das werde ich mir jetzt mal genauer anschauen.
Vielen Dank für Tipps im Voraus!
Liebe Grüße
Strömhexe

Re: Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Dienstag 12. Juni 2018, 18:38
von Kampfkarpfen
Hallo Strömhexe,
das kommt schon mal vor nach Ops. Da hatte der kleine einfach zuviel Stress. Meistens geht das wieder von selbst weg, wenn alles verheilt ist.

ich habe mir zu den Ohren folgendes notiert.
1.) li Ringfinger
2.) Re Ringfinger
3.) li Mittelfinger
4.) Re Mittelfinger
5.) re Hd SES 11 rechts und li Hd SES 13 links
6.) li Hd SES 11 links und rechts Hd SES 13 rechts

Weitere Hilfen bieten
SES 5, SES 6, SES 20
Blasenstrom, Dünndarmstrom, Nabelstrom und Nierenstrom.
Schau einfach was dich anspricht.
Ich habe die Erfahrung gemacht das jeweils der Ankergriff gut von den Fellnasen akzeptiert wird.

Re: Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Mittwoch 13. Juni 2018, 04:47
von strömhexe
Lieber Kampfkarpfen,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde sehen, was ich machen kann. Gerne würde ich es ausprobieren, muß noch die Hundebesitzerin überzeugen.

Liebe Grüße
strömhexe :)

Re: Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Mittwoch 13. Juni 2018, 05:50
von Kampfkarpfen
Hallo Strömhexe,

kleiner Tipp, such dir erst einen Strom aus der vom Bauchgefühl her für dich passt. Sonst ist die Gute überfordert. Falls der Hund nicht ruhig hinlegen möchte, hocke dich einfach auf den Boden, knuddel ihn durch und fang an die Ohren auf der Innenseite von der Ohrmuschel zur Spitze auszustreichen. Das beruhigt.

Re: Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Samstag 30. Juni 2018, 16:01
von strömhexe
Liebe Kampfkarpfen,
letzter Stand: Ich habe den Hund immer noch nicht geströmt. Ich glaube, die Besitzerin will es nicht. Keine Ahnung. Wäre zu allem bereit gewesen. Erst fand sie keinen Termin und dann meinte sie, wenn ich ihn am Bauch anfasse, dann könnte er schnappen. So ist das halt und ich bin dabei zu lernen, dass ich es niemanden aufzwingen kann.

Liebe Grüße
Strömhexe

Re: Hund nach Zahnop taub

Verfasst: Samstag 30. Juni 2018, 16:31
von Kampfkarpfen
Liebe Strömhexe,

da hast du das wichtigste beim JSJ schon gelernt. Man kann es anbieten, wenn der andere nicht will ist es die falsche Zeit.
Ging mir auch schon oft so. Lustiger Weise sind jedoch die, die absolut nicht wollten nach Jahren die, die jetzt immer fragen gibt's dafür auch einen Griff.
Trotzdem kann ich dich gut verstehen, man will ja auch nicht das die Fellnase leidet. Also Kopf hoch. Vielleicht klappt's ja beim nächsten Mal.
Und Danke für die Rückmeldung. Finde ich immer wieder schön zu lesen wie es ausgegangen ist. Wenn auch hier leider ohne Ergebnis.