KW 7: das SES 1

Hier könnt Ihr Termine für Strömtreffs, Seminare oder andere Termine veröffentlichen. Ausserdem findet ihr hier die gute alte Strömbar!

Moderatoren: Fish70, Panthera

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!
Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

KW 7: das SES 1

Beitrag von leonard » Sonntag 13. Februar 2011, 10:27

Heute also treten wir in die wunderbare Welt der Sicherheitsenergieschlösser ein.

Den Anfang macht - wie könnte es anders sein - natürlich die 1.

Die 1 ist der Urbeweger, oder auch der Dirigent, wie Mary sagte.

Die Bedeutung der 1 ist: Extreme Höhe mit extremer Tiefe verbinden.

Die 1 bedeutet Einheit und symbolisiert den Geburtsprozess.

Die 1 ist der ersten Tiefe zugeordnet.

Die 1 hilft der Ausatmung.

Zur Harmonisierung von SES 1 können wir

- EINfach die EINSen halten (gleichseitig oder überkreuz)
- die linke 1 mit der rechten Hand halten und die linke 2 mit der linken Hand halten (und umgekehrt)
- die Daumen halten (wir haben also die ganze letzte Woche bereits SES 1 harmonisiert!)

Was fällt Euch noch zur 1 ein?
Habt Ihr eine besondere Geschichte zur 1?
Was geht in Euch vor, wenn Ihr Euch der 1 zuwendet?

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2192
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von optimistin » Sonntag 13. Februar 2011, 11:30

Hallo Leo,
vielen Dank für Deinen Strömtipp.
Mir fällt dazu noch ein: Der Dirigent (SES 1) öffnet alle Energieschlösser. Außerdem ist SES 1 unser Allgemeinmediziner.
Alles was man im Leben verdrängt hat, wohnt in der 1 und sie verschließt sich, deshalb ist es wichtig, SES 1 zu strömen. Gutes wird durch das Strömen von der 1 intensiver.
Ich persönlich ströme auch sehr gern die hohe 1 mit der hohen 19.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Strömen.
lg von Opti
Zuletzt geändert von optimistin am Sonntag 13. Februar 2011, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Panthera » Sonntag 13. Februar 2011, 11:51

Das hört sich gut an und wird gemacht

Allerdings : Was meint dieser Satz hier , optimistin?

Die 1 verschließt sich - den versteh ich im Gesamtzusammenhang nicht

LG P_an_thera
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1215
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Christa » Sonntag 13. Februar 2011, 12:05

leonard hat geschrieben:Was fällt Euch noch zur 1 ein?
Die 1 ist DER Blockadebrecher; vor einem Organstrom gehalten, erleichtert SES 1 das Fließen der Energie, wenn jemand viele oder starke Medikamente (Cortison, Psychopharmaka, Betablocker, Chemo usw.) nehmen muss.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von leonard » Sonntag 13. Februar 2011, 16:26

Christa hat geschrieben:Die 1 ist DER Blockadebrecher; vor einem Organstrom gehalten, erleichtert SES 1 das Fließen der Energie, wenn jemand viele oder starke Medikamente (Cortison, Psychopharmaka, Betablocker, Chemo usw.) nehmen muss.
das ist ein super Tipp!
Danke, Christa.

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1096
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Varina » Sonntag 13. Februar 2011, 17:15

SES 1 ist der Urbeweger, Es ist das Sicherheitsenergieschloß, das es der Energie ermöglicht, vom Kopf zu den Füßen abzusteigen auch ist es der Ort, von dem alle Aktivität, alle Bewegung ausgeht und so ist die Einleitung des Prozesses vom Geist zur Materie. SES 1 bedeutet für mich die Bewegung vom Himmel auf die Erde. Es ist das erste SES, das sich aus dem Hauptzentralstrom heraus manifestiert. SES 1 wirkt auf jede Ebene, setzt Prozesse in Gang. Es arbeitet mit vielen der 12 Organfunktionen in dem Sinne zusammen, das es ihre Aktivitäten erleichtert. SES1 macht alles, es kann entweder Energie verringern oder erzeugen.
Alle Zehenströme steigen durch SES 1 auf, so unterstützt es auch die aufsteigende Energie, ermöglicht der Energie von den Füßen zum Kopf aufzusteigen.

Wenn der Durchfluss der Energie in SES 1 gestaut ist, können wir schlecht abnehmen - :nenene: :nenene: zuerst SES 1 klären, dann an die Bikinifigur arbeiten :kicher:

Bild



Wer Lust hat, soll es probieren!
jeden Tag, eine Stunde, 1 Jahr lang, SES 1 halten. Hab es letztes Jahr auf 8 Monate gebracht. Seit 1.Jänner habe ich Versuch Nr.2 gestartet, vielleicht schaffe ich es heuer?
Warum ein ganzes Jahr? Ich hab lang nach einer Erklärung gesucht. In der Kabbala fand ich für mich den Hinweis: Gott braucht 1 Jahr lang um auszuatmen.
Hat jemand vielleicht eine andere Erklärung, würde mich sehr interssieren.


Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von leonard » Samstag 19. Februar 2011, 11:37

Jetzt fällt mir doch gerade auf, dass ich / wir noch gar nicht erwähnt habe / haben, wo Sicherheitsenergieschloss 1 eigentlich wohnt.

Da dieser Bereich ja auch Neuankömmlingen im Jin Shin Jyutsu dienlich sein soll, finde ich das wichtig.

Also:

Sicherheitsenergieschloss 1 wohnt an der Knieinnenseite.
Bei sich selbst kann man mit den Fingerspitzen in diesem Bereich ein wenig auf die Suche gehen; eine Verhärtung im Gewebe bzw. wenn es ein klein wenig "wehtut" deutet darauf hin, dass man genau richtig ist.

Da alle Sicherheitsenergieschlösser jedoch eine räumliche Ausdehnung von ca. 7cm haben, kann man auch einfach die flache Hand satt auf die Knieinnenseiten legen, dann trifft man auf jeden Fall ins Schwarze.

Und wer die 1 zusammen mit der 2 strömen mag:

die 2 liegt am Rücken in etwa am oberen Rand des Hüftknochens.
Auf die 2 kommen wir ja in Bälde zu sprechen ;)

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Panthera » Samstag 19. Februar 2011, 12:06

Ich habe mir jetzt das türkisfarbene Schwimmbadsmiley kopiert

Vielleicht kriege ich davon meine Wunschbikinifigur :kicher:


Danke an Euch fürs Erklären von SES 1 --- es ist mir sehr sympathisch,
das Gute.
Es hat sicherlich einige Zinnen und vielleicht sogar einen Burggraben
außenherum ... dann ist es ein Wasserschloß.
Auf jeden Fall hat es eine wundervolle Königin
so eine ähnliche wie auf Lummerland
und sie regiert öfter mal im Morgenmantel -
sogar gegen Mittags.
Das kommt daher, weil sie vorher die Tauben füttern darf an den Fenstern
des Schlosses und außerdem einige Brieftauben an befreundete Königreiche versandfertig machen darf.
Ihr Mann regiert den Hügel auf der anderen Seite
und manchmal tauschen sie Hügel.

Manchmal hören sie auch einfach einen Tag lang auf zu regieren
und gehen angeln.

Dann regieren die Hügel sich selber

Soweit, so erfunden!!!

Wegen dem einen Jahr .... :
Die Sonne braucht genau 1 Jahr um einmal den Horoskopkreis zu umwandern.

In dieser Zeit nimmt sie Kontakt auf mit allen 12 Häusern
und allen darin wohnenden Planeten.

Wenn alle besuchten Häuser gastfreundlich sind
und die Sonne gerne aufnehmen
dann wird sie nach einem Jahr Besuchen ringsherum
mit einer Menge neuer Eindrücke
in ihrem Heimathaus zurücksein.

Um die nächste Runde zu starten ....

soweit ... so bildhaft.


Wie es genau astrologisch zu verstehen ist,
da werde ich nochmal drüber nachdenken
und mir Schützenhilfe holen

Liebe Grüsse

Panthera Plapper
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Benutzeravatar
renate*anna
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 480
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 15:34

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von renate*anna » Samstag 19. Februar 2011, 14:31

Hallo !

Habe gestern ganz intensiv das SES 1 über Kreuz geströmt. (Zuvor meist nur indem ich die Knie aneinander legte.)
Nach ein paar Minuten hatte ich ungute Beschwerden im/um bzw. seitlich links vom Magen. Schon Monate hatte ich kein Projekt der Art.
Werde mich heute wieder ganz lieb um die 1 kümmern und hinterher den Magenstrom durchführen.

LG
Zuletzt geändert von renate*anna am Mittwoch 9. März 2011, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
- Indisches Sprichwort -

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1096
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Varina » Samstag 19. Februar 2011, 15:59

Panthera hat geschrieben:Wegen dem einen Jahr .... :
Die Sonne braucht genau 1 Jahr um einmal den Horoskopkreis zu umwandern.

In dieser Zeit nimmt sie Kontakt auf mit allen 12 Häusern
und allen darin wohnenden Planeten.
Mensch, ich steh davor und sehe es nicht : 18

DANKE Panthera : 26
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von leonard » Samstag 19. Februar 2011, 16:42

ich muss Euch auch noch "gestehen", dass ich die ganze Woche nicht ein einziges mal die Einsen gehalten habe.
Höchstens mal den Daumen, der ja stellvertretend schon auch geht.

Ich denke, das hat was mit dem "in Bewegung bringen zu tun".
Man muss auch bereit sein, die Dinge anzunehmen, die da in Bewegung kommen.
Und da hatte ich diese Woche wohl ein bischen Respekt davor.
Es war für mich ganz persönlich nicht die richtige Zeit, für die Eins.

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Panthera » Montag 21. Februar 2011, 17:04

Nochmals zur 1 und der Empfehlung, sie ein Jahr lang zu strömen:

Las gerade eben bei Felicitas Waldeck,
daß die 1 das Sonnenprinzip verkörpert;
insofern war mein Gedanke von oben,
intuitiv zutreffend.

LG Panthera
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Meneule
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2010, 08:51
Wohnort: Kaiserslautern

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Meneule » Montag 28. Februar 2011, 05:37

Hallo @ all :D

ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden und vor allem meine Erfahrungen mitteilen :D


schon die Beschreibung von SES1 hat mich sehr angesprochen, Blockaden auflösen ist mein Thema zur Zeit, und so hab ich fleißig geströmt. Letzte Woche nun hat sich einiges gelöst, habe das erst gar nicht mit dem strömen in Verbindung gebracht :D erst heute als ich das Thema noch mal gelesen habe.

Eine Wut hat sich gezeigt und drei Tage massive Angst mit Herzklopfen, hab ich angenommen und bin durchgegangen. Diese Nacht kam Übelkeit nach einem Albtraum und ich bin um 3:00 aufgestanden, konnte damit nicht mehr einschlafen :evil:

Ich werde SES1 weiter halten in Kombi mit SES2 und mal schauen was weiter passiert.
SES3 ströme ich ja von Anfang an wegen meiner Muskelverspannungen kommt aber immer wieder, manchmal so stark dass ich den Kopf kaum drehen kann. Hmmmm

Was mir jetzt noch fehlt ist ein Griff für die Halswirbelsäule, mir schlafen regelmäßig die Finger ein, verstärkt links, vielleicht habt ihr noch einen Tipp für mich.

Vielen Dank für diese 52 Wochen Ström Kur :dance: hat schon einiges gewirkt.

lieben Gruß
Angie

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1215
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Christa » Montag 28. Februar 2011, 11:21

Meneule hat geschrieben: SES 3 ströme ich ja von Anfang an wegen meiner Muskelverspannungen kommt aber immer wieder, manchmal so stark dass ich den Kopf kaum drehen kann. Hmmmm
Hallo Angie,
wechsle doch mal von SES 3 auf SES 11
Meneule hat geschrieben: Was mir jetzt noch fehlt ist ein Griff für die Halswirbelsäule, mir schlafen regelmäßig die Finger ein, verstärkt links, vielleicht habt ihr noch einen Tipp für mich.
ist das evtl. Karpaltunnelsyndrom? Dann geh mal auf "Suchen", denn das hatten wir schon.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1096
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: KW 7: SES 1

Beitrag von Varina » Montag 28. Februar 2011, 12:00

Panthera hat geschrieben:SES3 ströme ich ja von Anfang an wegen meiner Muskelverspannungen
probier mal SES 8 bds. ist DER Griff für alle Muskel im Körper, Seite 46, Text 2

lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

Antworten