Hilfe für Neppi

Hier finden alle Themen Platz, die sich direkt mit dem Forum beschäftigen, wie etwa Diskussionen und Fragen über Inhalt oder Technik

Moderator: neptunia

Benutzeravatar
Gabriela
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 203
Registriert: Freitag 25. März 2011, 08:00
Wohnort: Ottobrunn bei München

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von Gabriela » Montag 2. Juli 2018, 07:57

Da schließe ich mich Saxman doch voll und ganz an! Und Pay-pal-zahlen find ich eine Super-Idee. Bin dabei :D Ich möchte das Forum nicht missen...
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg."
(Buddha)

Benutzeravatar
Cestca
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 410
Registriert: Montag 30. Oktober 2006, 10:17
Wohnort: Schweiz

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von Cestca » Montag 2. Juli 2018, 09:53

Liebe Neptunia

Ich könnte den Vertrag schon übernehmen, aber wir halsen uns aufgrund der dadurch entstehenden Internationalität zu viele Probleme auf. Falls der Provider den Vertrag überhaupt auf jemanden in der Schweiz überträgt, haben wir danach zwei unterschiedliche Rechtsordnungen, die beide gelten. Die deutsche/europäische wegen des technischen Betriebs des Forums in Deutschand und die schweizerische wegen der Verantwortlichkeit durch mich als Vertragsinhaberin und dadurch verantwortliche Forumsbetreiberin. Betreffend Datenschutz oder rechtswidrigen Inhalten/Urheberrechtsverletzungen kann dies bei einem Forum schon mal relevant werden.

Das Forum auch technisch in die Schweiz zu zügeln, macht die Sache teurer und auch nicht besser. Da es international zur Verfügung steht, gelten einige EU-Normen wie die neue Datenschutzverordnung dennoch zusätzlich zur schweizerichen Rechtsordnung.

Da gibt es für mich zu viele Unabwägbarkeiten und mögliche Probleme. Es sollte jemand in Deutschland das übernehmen.

Die Kontofrage hingegen liese sich wohl lösen. Ich habe mit Erstaunen herausgefunden, dass es in Deutschland tatsächlich noch kostenlose Bankkonti gibt (hier schon lange nicht mehr), und dass ich z.B. bei der DKB sogar als Schweizerin mit Wohnsitz in der Schweiz kostenlos ein Euro-Konto eröffnen könnte. Zumindest 2016 war das noch so. Das würde das Währungswechsel-Problem lösen.

Liebe Grüsse
Cestca
Schäme dich nicht, zu sagen, was dein Herz für recht hält.

Benutzeravatar
Coco53
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 13:24
Wohnort: bei Hamburg

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von Coco53 » Montag 2. Juli 2018, 14:54

Auch ich schließe mich SaxMan an und zahle gern einen Obulus. Ich möchte das Forum nicht missen.
:danke: :danke: :danke: für den großen Einsatz an alle!

Coco
Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1420
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von ate2011 » Montag 2. Juli 2018, 15:07

Bin auch dafür & dabei etwas beizusteuern.
:danke: ate
"pure awareness"

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1698
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von AnnSophie » Montag 2. Juli 2018, 20:31

Ich hatte mich den Mods schon am 14.05. angeboten, dass man das Forum ggf. auch auf mich schreiben lassen könnte. Darauf gab's bis heute keine inhaltliche Antwort.
Ich weiss nicht ob nur meine Formulierung zu schwierig war, oder ob es ein Zeichen ist, dass es besser jemand anderes macht?
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von Kampfkarpfen » Dienstag 10. Juli 2018, 06:08

Hallo Cestca,

vielen Dank für dein Angebot. Doch wenn ich das so lese käme da rein rechtlich ganz schön was auf uns zu.
Ich denke wir werden weiter nach einer Lösung schauen.
Was meinen die anderen dazu?
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Hilfe für Neppi

Beitrag von Valeria » Dienstag 10. Juli 2018, 08:13

Was haltet Ihr davon, wenn sich interessierte bei neppi melden, und das Ganze hinter den Kulissen geregelt wird? Ich habe das Gefühl, dass es "so" nichts wird!

LG Valeria

Antworten