geschlossener bereich?

Hier landen alle Themen, die bereits geschlossen werden konnten.

Moderator: neptunia

Gesperrt

Möchtet Ihr einen geschlossenen Bereich?

Umfrage endete am Donnerstag 18. Dezember 2008, 14:13

Nein. einen geschlossenen Bereich finde ich nicht nötig.
6
38%
Ja, ich möchte einen Bereich, in dem ich sehr private Fragen stellen kann.
9
56%
Ja, ich möchte einen Bereich, in dem ich privat plaudern kann.
0
Keine Stimmen
Ja, es soll einen Bereich geben, den nur bestimmte registrierte Mitglieder betreten können.
1
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 16

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

geschlossener bereich?

Beitrag von neptunia » Donnerstag 4. Dezember 2008, 14:13

meine lieben,

hier ist die zweite gewissensfrage: soll es einen geschlossenen bereich geben, den nur registrierte mitglieder sehen dürfen?

möchtet ihr so einen bereich? und wie soll er aussehen? ich versuche, euch ein paar vorschläge zu machen ...

lieber gruß
von neptunia

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Panthera » Donnerstag 4. Dezember 2008, 14:47

Ich antworte mal jetzt noch nicht und frage , was heisst die Option "privat plaudern"?? liebe Neptunia?

Ein chat - nur für registrierte Mitglieder - finde ich DIE Idee ... ... die einiges auffangen könnte.

ZB kann mensch ja da auch durchaus mal privat plaudern ... am nächsten Tag ist die Info nicht mehr sichtbar. Mensch kann sich verabreden ... Meditationen anleiten etc. pp.

Ob das Christkind sowas unter seiner roten Kappe hat ??

Wolfsfrau
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Donnerstag 4. Dezember 2008, 14:51

liebe wolfsfrau - fast. es ist ein fester bereich - ein richtiger chat wäre auch möglich, das hatte ich dem loisl ja versprochen ... also ein zusätzlicher privater plauderraum abgesehen vom chat =)

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Ernestine » Donnerstag 4. Dezember 2008, 15:01

also einen chat fänd ich scho toll! ich chatte brutal gerne!! aber ansonsten fänd ich es schön, wenn alles so bleibt wie es ist!
tina
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1219
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Christa » Donnerstag 4. Dezember 2008, 19:05

Liebe Neptunia,
ich finde, wenn sich Alle etwas mehr an den Kern der Sache halten, für die dieses Forum vorgesehen war - nämlich das Strömen - ist eine große Umstrukturierung nicht notwendig.
Vielleicht ein zwei neue Treads (oder ab in die Plauderecke) für die Gedichte, Geschichten, Haiku's, usw.
Denn diese Sachen füllen im Moment sehr viel von den Seiten; wenn man dann am Thema bleiben will, muss man das alles mitlesen, ob es einen nun interessiert oder nicht.
Es ist sicher nichts gegen das Eine oder Andere "zwischen den Zeilen" einzuwenden, aber für meinen Geschmack hat das in letzter Zeit sehr überhand genommen.
Das soll aber nicht heißen, dass ich einige dieser Sachen nicht auch schön finde.
Aber ich denke: die sollten eher einen eigenen Platz haben.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Panthera » Freitag 5. Dezember 2008, 07:02

Gutenmorgen Christa, gutenmorgen zusammen,

soweit ich das einschätze, sind auch die Anfragen / Erfahrungen bzgl. JSJ sehr angestiegen die letzte Zeit.

An dem "Dazwischenplappern" bin ich nicht ganz unbeteiligt und ich versuche mich zu begrenzen.

Längere Ausführungen hingegen finde ich durchaus im Sinne der Heilbehandlung / einer Anamnese / einer umfassenden Schau der Zusammenhänge.

(Ich erinnere mich bspw. an meine erste homöopathische Behandlung vor etlichen Jahren, auch ein Traum fand hier Gehör ... ... und führte zu einem der tiefgreifendsten Mittel für mich)

Ich finde durch Gespräche, Assoziationen und Ausflüge in andere Heilgegenden oft wesentliches ... manchmal macht es direkt "klick". Das hier nicht hereinzunehmen wäre eine Selbstbegrenzung / Begrenzung anderer, die der Heilsfindung mM nach nicht dienlich sein kann.

Dass bei der Besprechung zum Strömen der Wadln kein Hubert von Goisern Lied hineingehört, da stimme ich Dir vollstens zu, Christa und wie gesagt, ich werde mich beschränken.

Dass es in einem Forum, wo die Menschen sich so tiefgehend aufeinander einlassen, dass öfter mal die labyrinthenen Gänge der Seele betreten werden, auch Austausch stattfindet der darüber hinaus geht, ergibt sich ganz von selber ...
Das ist dann in der Plauderecke gut aufgehoben bzw. in dem neuen Bereich "Alles andere neben Jin-Shin-Jyutsu"

Wolfsfrau
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Beitrag von Klee » Samstag 6. Dezember 2008, 10:33

Ich finde durch Gespräche, Assoziationen und Ausflüge in andere Heilgegenden oft wesentliches ... manchmal macht es direkt "klick". Das hier nicht hereinzunehmen wäre eine Selbstbegrenzung / Begrenzung anderer, die der Heilsfindung mM nach nicht dienlich sein kann.

Dass bei der Besprechung zum Strömen der Wadln kein Hubert von Goisern Lied hineingehört, da stimme ich Dir vollstens zu, Christa und wie gesagt, ich werde mich beschränken.
Also ich schreib auch viel zwischen den Zeilen und für mich ist das Forum kein Nachschlagewerk sondern ein Mittel zum Austausch.

Als ich das erste mal hier im Forum war, war ich etwas enttäsucht und dachte, was ist das: ein JSJ-Forum? Ich empfand es schon langweilig - wo ist hier das Leben fragte ich mich? JSJ ist Leben.

Zum belebten Austausch gehört für mich auch Quatsch und Lachen zwischen den Zeilen. Das kenne ich auch aus anderen "belebten" Foren.

Und wenn ich JSJ und Mary richtig verstanden hab, wird großen Wert auf Lachen gelegt. Lachen ist die beste Medizin.
Pat (Marys Freundin) beginnt jede Strömsitzung mit dem ersten Schritt des 15er Stromes, da sie das für überaus wichtig findet.

Und wenn wir abschweifen und ein Lied (der Volksmund sagt: "Böse Menschen haben keine Lieder") zwischen den Zeilen auftaucht, finde ich das überaus witzig und bringt mich zum schmunzeln.
Genau dieses Lachen dient auch zur allgemeinen Heilsfindung.

Elke
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Ernestine » Samstag 6. Dezember 2008, 13:24

gut gesprochen, elke :) . für mich ist das besondere an diesem chat, dass er lebt!! ansonsten könnte ich auch einfach in einem fachbuch blättern. und außerdem... manchmal gehen mir die sachen die hier geschrieben werden scho zu herzen, da tut´s gut, wenn jemand daherkommt und mit einem kleinen witz alle wieder zum lachen bringt! ich möchte das jedenfalls nicht missen!!!
tina
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1219
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Christa » Samstag 6. Dezember 2008, 19:05

..... Lachen ist die beste Medizin.
Liebe Elke,
hier stimme ich Dir voll und ganz zu. Allerdings wurden in der letzten Zeit in manchen Seiten Bereiche erreicht, in denen einem das o. g. Lachen durchaus vergehen konnte. Aber dies ist lediglich meine ganz ureigene Meinung und ich denke, da wir ehrlich miteinander umgehen wollen, es soll jedem frei stehen, seine Meinung auch mitzuteilen.
Mir war durchaus schon beim Schreiben bewusst, dass nicht Alle meine Meinung teilen werden, was mich aber nicht abhält, diese trotzdem kund zu tun, so wie Andere ihre Meinung auch vertreten sollen.
Denn wenn ich selber meine Meinung nicht vertrete, wer soll es denn dann tun?
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Montag 8. Dezember 2008, 13:45

liebe christa (und ihr anderen),

du hast recht, manchmal gehen mit uns allen die pferde durch und die themen hüpfen mal nach rechts und dann nach links. sicher sollten wir ein wenig mehr darauf achten, daß wir nicht zu sehr ins plaudern kommen. und für die plaudereien ist ja tatsächlich die plauderecke da.

andererseits passiert das manchmal einfach und das ist auch das schöne an unserem forum, oder?
wie auch immer - etwas weniger plaudern in den jsj-themen ist gebongt und wird auch bei gelegenheit angemahnt - liebevoll aber bestimmt ;) - aber komplett alles anmahnen möchte ich nicht. es soll im rahmen bleiben, ja. aber wir sollten weiter das lachen und das miteinander beibehalten!

ich denke, die goldene mitte ist der ort, an dem wir uns alle treffen!?!
mit einem lieben gruß
von neptunia

p.s. auch kommentare zu der umfrage sind willkommen, wenn ihr möchtet ;)

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1219
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Christa » Montag 8. Dezember 2008, 16:34

Liebe Neptunia,
ich stimme Dir voll und ganz zu.
Selbstverständlich gehört eine gewisse Portion Information auch zu jedem Thema, auch wenn dieses davon nicht direkt berührt wird.
Und alles Anmahnen, DAS ist bestimmt nicht mein Ding.
Ich bin aber der Meinung, wenn jemand etwas (egal was) stört, dann sollte er dies ruhig mitteilen, denn nur so kann man aufeinander eingehen und sich besser 'kennen lernen', was ohnehin nicht so ganz einfach ist, da die Meisten sich gar nicht persönlich kennen.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: geschlossener bereich?

Beitrag von neptunia » Donnerstag 8. Januar 2009, 14:05

umfrage wird geschlossen!
lieber gruß
von neptunia!
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Gesperrt