strömen begleitend zu Trauma-Aufarbeitung

Hier kann jeder seine Fragen stellen, auch wenn er nur wenige oder keine Jin Shin Jyutsu Kenntnisse hat.

Moderatoren: Momabo, Kampfkarpfen, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!

Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen!
Benutzeravatar
akkiba
Member
Member
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2017, 17:34
Wohnort: Bad Arolsen-Nordhessen

Re: strömen begleitend zu Trauma-Aufarbeitung

Beitrag von akkiba » Sonntag 14. Januar 2018, 17:15

Liebe Uschi,
das sind tolle Neuigkeiten! Ich kann mich noch gut an meine "heiße" Traumaphase erinnern und bei mir gab es auch einen Moment der Entscheidung. Seit dem geht es mir kontinuierlich besser (manchmal zwei Schritte vor und einen zurück, das gehört aber zum Leben dazu).

Für mich klingt Dein Weg super. So, wie es für Dich richtig ist, auf dich hörend. Ich wünsche Dir von Herzen Verbundenheit mit Dir selbst und dem Leben um immer wieder aus diesen Quellen schöpfen zu können.
Leben, Lieben und Nicht Wissen
Saleem Matthias Riek

Antworten