Liebe Grüße aus Gummersbach

Bitte stellt Euch vor, wenn Ihr neu seid.

Moderatoren: neptunia, Momabo, Kampfkarpfen

Antworten
Thekla
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 09:24

Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Thekla » Dienstag 7. November 2017, 19:04

Guten Abend zusammen,

Vielen Dank für die schnelle Aufnahme. Ich war auch schon recht fleißig und habe mich durch viele der Beiträge gelesen (ich bin immer noch fasziniert).
Damit ihr ein paar Sachen über meine Person erfahrt:
Ich habe Anfang diesen Jahres die 30 geknackt und bin vor kurzem nach Gummersbach gezogen. Wochentags gehöre ich zu den Menschen, die ihr Büro kaum verlassen (und sich auch viel zu wenig bewegen).
Aufgrund verschiedener gesundheitlicher Einschränkungen bin ich seit einigen Monaten sehr geneigt Alternativen/Ergänzungen zur Schulmedizin zu finden (schlechter Erfahrungen mit Ärzten, Krankenhäusern, falsche Medikation etc.)
Auf JSJ bin ich eher durch Zufall gestoßen. Als ich mir bei amazon eine Bewertung eines Reiki Buches durchgelesen habe, erzählte dort eine Kundin, dass sie aufgrund ihrer erstaunlichen Erfolge nur noch JSJ zur Behandlung ihrer Projekte verwende. Nach ihrer Bewertung wurde ich neugierig und schon hatte ich mir mein erstes Buch (Waltraud Riegger Krause ) bestellt. Nachdem ich anfangs doch recht skeptisch war, muss ich nun zugeben, dass ich absolut von der positiven Wirkung überzeugt bin. Daher kam dann auch mein zweites Buch (Alice Burmeister und Tom Monte ) dazu. Bisher habe ich es nur bei „kleineren“ Projekten versucht. Da ich aber einen Schritt weiter gehen wollte, bin ich durch meine google-Suche auf dieses Forum gestoßen und muss sagen, dass die ganze Thematik immer faszinierender wird je mehr ich hier lese. Von daher schon einmal ein rießen Lob an dieser Stelle! Was hier zusammen getragen und ausgetauscht wurde ist der Wahnsinn.
Freu mich schon von euch zu hören und hoffe, dass es ok ist, wenn ich bald ein paar Fragen stelle... Muss mich nun aber doch erst noch in Ruhe einlesen. Die ganze Thematik ist einfach sehr komplex und es gibt ja auch schon unzählige Beiträge zu diversen Themen....
Bis dahin alles Gute und liebe Grüße aus dem Oberbergischen :)

Thekla
>>Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt<<

- Laotse -

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1394
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Kampfkarpfen » Dienstag 7. November 2017, 20:24

Hallo Thekla,
schön das du zu uns gefunden hast. Ja, bei JSJ tun sich Welten in Welten auf und man lernt nie aus. Trotzdem ist die Anwendung so einfach und wohltuend.
Ich wünsche dir in unserer Runde ganz viele Aha Erlebnisse und freue mich schon auf deine Fragen, denn schließlich lernen wir alle durch jede Frage wieder etwas dazu.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3110
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Momabo » Mittwoch 8. November 2017, 15:54

Hallo Thekla
Herzlich willkommen im Forum, viel Freude beim Umschauen und Ausprobieren.
Glg Mona die gerade in Hittisau zur Mondwoche weilt...
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 8. November 2017, 21:58

Hallo Thekla,

herzlich willkommen hier in unserer Runde.

Hinsichtlich der Komplexität der Materie finde ich einen Satz Marys, der mich seit elf Jahren in meinem Weg mit dem JSJ begleitet immer noch und immer wieder sehr treffend: „Jin Shin Jyutsu ist so einfach wie du es aushältst und so kompliziert wie du es brauchst.“ Über den Atem bzw. die Finger/Hand kann alles erreicht werden.

Also einfach drauflos Fragen .... wobei ich ehrlicherweise auch immer dankbar bin, wenn die elementare Suchfunktionen genützt werden. ;) Und gleichzeitig sind es die guten Fragen, die eine Diskussion entstehen lassen. :D

Herzlich

AnnSophie.
Ich bin. Du bist. Wir sind. Das ist genug.
frei nach Ernst Bloch

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2539
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Nirbheeti » Mittwoch 8. November 2017, 23:35

Liebe Thekla,

schön, dass du zu uns gestoßen bist! Fragen sind wie Wegweiser zu den Antworten. Also immer her damit!

Lieben Gruß und vielSpaß hier!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Gabriela
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 25. März 2011, 08:00
Wohnort: Ottobrunn bei München

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Gabriela » Samstag 11. November 2017, 10:23

Hallo Thekla, willkommen! JSJ sei "auf komplizierte Weise einfach" habe ich in einem meiner Bücher (wenn ich nur wüßte in welchem! Hab mir den Satz herausgeschrieben aber nicht die Quelle!) gelesen. Dieser Spruch tröstet mich immer, wenn mir der Kopf schwirrt ;) Auf jeden Fall hab ich schon einige Projekte damit sehr erfolgreich beenden können... LG Gaby
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg."
(Buddha)

Thekla
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 09:24

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Thekla » Sonntag 12. November 2017, 08:26

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme! :danke:

Nach ein paar hektischen Tagen und einem kurzen Krankenhausaufenthalt melde ich mich nun etwas verspätet. Auch wenn alles in den letzten Tagen etwas anders lief als erhofft, glaube ich, dass das Strömen mir sehr geholfen hat (und evtl. auch schlimmeres vermieden).

Sehr schöne Zitate und Sprüche. Danke. "auf komplizierte Weise einfach" find ich sehr passend :lol:
Wobei ich glaube, dass man grad am Anfang (wie bei mir) recht kompliziert denkt und sich noch versucht genau an die „Anleitungen“ zu halten.

Nirbheeti hat in einem Beitrag von 2014 geschrieben, dass die Texte 1 + 2 nur in der 5 Tages-Kursen zu erhalten sind.
Ich gehe mal davon aus, dass sich daran mittlerweile nichts geändert hat, oder kann ich die Bücher nun auch an anderer Stelle bestellen?
Ich würde nächstes Jahr gerne einen der Kurse besuchen (laut Homepage wird dieses Jahr kein Kurs mehr angeboten) aber bis dahin ist s ja noch ne Weile. Könnt ihr bei den Kursen bestimmte Dozenten empfehlen? Gibt es da unterschiede bei den Workshops?

Neben meinen beiden Büchern von A.Burmeister und W. Riegger-Krause hatte ich mir vor einiger Zeit auch eins von Irene Lauretti bestellt. Da dieses Buch für den Anfang für mich zu komplex und unverständlich war, hatte ich es nach meinem Umzug auch nicht wieder aus dem Karton gepackt. Allerdings sind dort ganze Organströme aufgeführt (die Autorin hat auch verschiedene Videos bei youtube)
Zu diesem Buch bzw. der Autorin finde ich hier im Forum nur etwas unter dem Titel „Merkwürdiges Buch entdeckt“. Mich würde interessieren, ob die Organströme, die Lauretti beschreibt nun die gleichen sind wie bei Burmeister.
Zum Harmonisieren der Organströme sind in dem Buch von W.Riegger-Krause nur die Ankerschritte aufgeführt. Diese decken sich mit dem ersten Schritt bei Lauretti. Der Magenstrom ist hier im Forum ja komplett angegeben und deckt sich – wenn ich das jetzt richtig verglichen habe – mit dem von Lauretti. Wisst ihr ob das bei den anderen Strömsequenzen auch der Fall ist?


Unter anderem bin ich hier beim Stöbern auch auf die Hirn- und Wirbelsäulenenergie gestoßen. Dieses Thema wäre auch sehr interessant für mich. Allerdings gibt s auch hier nur einen Verweis auf die Texte von M.Burmeister.
Kennt ihr noch weitere Literatur (die ich zum Beispiel bei amazon oder so bestellen könnte), in welcher dazu etwas geschrieben wurde?

Beim Strömen des HZS kann ich bei den ersten vier Schritten relativ schnell Wärme und ein angenehmes Pulsieren spüren. Bei den darauf folgenden Schritten spüre ich oft nichts. Was meint ihr woran das liegen kann?
Je nachdem welche SES ich ströme, fängt es auch an ganz anderen Stellen im Körper an zu pulsieren oder manchmal hab ich dann auch wie eine Art Ziehen dort. Was macht ihr bei sowas? Sucht ihr euch dann die SES an den Stellen und strömt dort weiter?
Ich hatte mir dazu jetzt mal die Abbildungen der Organströme angesehen - also wenn an einer Stelle im Körper ein Stechen oder Ziehen war hatte ich nachgeschaut, welcher Organstrom daher fließt.
Fühle mich da etwas erschlagen, da ja so viele Punkte auch von mehreren Organströmen durchströmt werden.
Das sorgt grad für ein wenig Chaos in meinem Kopf :lol:

Hättet ihr noch einen Tipp zur Atmung beim Strömen für mich. Hab hier schon verschiedenes zum Thema Atmen und gleichzeitiges visualisieren gelesen. Nun fällt mir visualisieren recht schwer? Wie macht ihr das so?

So, jetzt hab ich doch schon wieder viel mehr gefragt als ich eigentlich wollten....

Wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag ;)

Liebe Grüße

Thekla
>>Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt<<

- Laotse -

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1369
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von ate2011 » Sonntag 12. November 2017, 11:48

Hallo Thekla,
erstmal von mir noch ein herzliches Willkommen, könnte dir
mein Einsteigerbuch empfehlen, dort sind die Organströme
in einzelnen Schritten sehr gut erklärt:
https://images-na.ssl-images-amazon.com ... 3,200_.jpg
(die Auflage ist momentan vergriffen, aber es gibt wohl neuere
Auflagen).
Was mir immer sehr hilft, nicht soo viel exakt machen wollen,
die Hände wissen oft mehr als der Verstand.
Lieben Gruß ate :zeigefinger:
"pure awareness"

Benutzeravatar
Waldeule
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 403
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:28
Wohnort: Pfälzer Wald

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Waldeule » Sonntag 12. November 2017, 16:30

Liebe Thekla,

toll, wie aus dir der Wissensdurst und Enthusiasmus nur so sprudelt - das kann ich gut nachvollziehen :D Aber du hast ja selbst schon gemerkt, der Kopf wird irgendwann eckig davon.

Da ich selbst auch ohne Kurse Erfahrungen gesammelt habe, hätte ich dir erstens den gleichen Büchertipp gegeben wie ate (das Lauretti Buch ist sehr speziell! Besser das von Waldeck ;) ) und zweitens zu "back to the roots" geraten: mit Hauptzentralstrom, Betreuerströmen und Vermittlerströmen etwas Konstanz, Ruhe reinbringen und die Körperresonanz spüren. Mit den Fingern kannst du auf einfache Weise schon mal deine "Baustellen", sowohl körperlich als auch von den Gefühlen angehen. So merkt dein Körper - Geist - Seele, dass du gewillt bist, in dich selbst einzutauchen und wird dich dann ganz von selbst zu neuen Erfahrungshorizonten lenken.

Wenn dir visualisieren schwer fällt, gehe mehr ins Atmen und Körpergefühl. Auch inneres Lauschen ist eine Alternative - vielleicht ist das Horchen bei dir ausgeprägter als das Schauen. Versuche es mal mit Klängen (ob Klangschalen, summen oder guter Meditationsmusik)

Nochmal ein herzliches Willkommen und liebe Grüße
Waldeule
Zuletzt geändert von Waldeule am Sonntag 12. November 2017, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Humor...
... ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt - J. Ringelnatz -
... ist der Regenschirm der Weisen - E. Kästner-
... fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt - H. Hesse -

Thekla
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 09:24

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Thekla » Sonntag 12. November 2017, 17:07

Danke, das Buch ist schon bestellt ;) bin schon ganz gespannt
>>Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt<<

- Laotse -

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von AnnSophie » Montag 13. November 2017, 22:16

Liebe Thekla,

Laurettis Buch basiert im Wesentlichen auf den in Inhalt von Text 2 (bzw. Tag 4 & 5 im 5-Tageskurs) und ist m.E. schon allein von der Sprache her teilw. sehr herausfordernd.

Die 5 Tageskurslehrer sind sicher alle gut, haben aber durchaus unterschiedliche Profile. Du kannst ja dann fragen welche Erfahrungen es zu den einzelnen gibt - und je nachdem was für einen Zugang du hast, kann dir schon der eine oder die andere 'besser' liegen. Mir selbst hat der erste 5 Tageskurs ein neues Universum eröffnet.

Weiter viel Freude beim Eintauchen.

Herzlich
AnnSophie.
Ich bin. Du bist. Wir sind. Das ist genug.
frei nach Ernst Bloch

Benutzeravatar
Gabriela
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 25. März 2011, 08:00
Wohnort: Ottobrunn bei München

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Gabriela » Dienstag 14. November 2017, 08:43

Und dazu fällt mir noch ein: Nach gründlicher Verwirrung habe ich ganz basismäßig mit Nicola Kesslers' Buch angefangen, und mich von da ab weiter vorgearbeitet. Für mich war das sehr hilfreich :D
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg."
(Buddha)

Thekla
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 09:24

Re: Liebe Grüße aus Gummersbach

Beitrag von Thekla » Sonntag 19. November 2017, 14:17

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Antworten. Das Buch von Waldeck ist auch da. Das war auch ein guter Tipp :)

Waldeck hat mehrere Mudras wo aus dem Daumen und einem Finger ein Ring geformt wird. Die Daumenkuppe liegt dann auf dem entsprechenden Fingernagel.
Worin liegt denn der Unterschied ob nun der Fingernagel oder die Fingerkuppe strömt?

Wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende ;)

Liebe Grüße
>>Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt<<

- Laotse -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast