Des anazwanzichsta Dürla

24+2 Adventskalendertürchen mit Nettigkeiten und Anregungen von Forums-Mitgliedern für alle, die sich vorweihnachtlich einstimmen wollen. Viel Spaß beim täglichen Lesen!

Moderator: Momabo

Antworten
Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von Klee » Dienstag 21. Dezember 2010, 08:29

Ein herzliches Hallo in die virutelle Ström-Welt!

Heute ist der 21. Wintersonnenwende und auch gleich Vollmondfinsternis.

Die 21 - Entkommen aus geistiger Gefangenschaft - im Tarot die Welt.

Die 21 ist auch eine 3 und ein Schloß der 3. Tiefe - so ist das Wort "Dürla" oder auch Tür im hochdeutschen wahrlich richtig. Durch die 21 in die Welt blicken.

Lange Zeit hab ich nicht verstanden, was damit gemeint ist: Entkommen aus geistiger Gefangenschaft???

Geistige Gefangenschaft sind all jene Gedanken, die uns hindern frei unser Leben zu führen.
Die 21 sitzt am Jochbein - welches Joch trag ich ich - oder vielmehr will ich selbst tragen?

Ist die 21 frei, gibt sie uns tiefe Sicherheit im Leben - wir wissen in jedem Augenblick, daß alles so ist, wie es ist.

Eine geistige Gefangenschaft, die viele mit sich tragen, ist daß wir unseren Kopf nicht aufstützen dürfen: "Setz dich gescheit hin" - haben sicherlich noch viele in Erinnerung.

Dabei war es genau das, daß wir dringend das Bedürfnis hatten, unseren Kopf und die Gedenken frei zu bekommen.

So lösen wir uns heute davon, und lümmeln uns mal richtig an einen Tisch und stützen den Kopf wunderbar auf einen Tisch und nehmen unsere 21er liebevoll in die Hände.
Heute ist es gewünscht, den Kopf aufzustützen!!
Heute (und nicht nur heute) dürfen wir alle jene kleinen Dinge machen, die wir uns immer verboten selbst haben - genau das sind geistige Gefangenschaften.

Auch ein Plätzchen zu essen und gleich dabei an die Kalorierenzahl oder an die Worte vom Arzt zu denken - uih das ist doch verboten, gehört in die Kategorie.
Genießt heute Euer Plätzchen in vollen Zügen und laßt es Euch schmecken.

Fühlt Euch frei mit Eurer 21 und geht durch die Tür in die Welt.


Durch alle Wandlungen des Lebens
Bleibe ich mir gleich.
Und das Selbst, das Ich bin,
Ist dein wahres Selbst.


(aus das Buch der Siegel v. Paul Foster Case zur Tarotkarte "Die Welt")

Herzlichst
Klee
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von Hopfenhex » Dienstag 21. Dezember 2010, 13:43

ein herzliches hallo, liebe Klee,

ich sitz grad vor dem PC und stütz mein Kinn auf - und anschließend lese ich vom Kopf-Aufstützen - einfach toll! Danke für's Dürla.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße schickt die Hopfenhex
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von Momabo » Dienstag 21. Dezember 2010, 14:55

:shock:
ist ja ulkig, ich saß vorher auch so da, hab ich so noch nie gemacht, finger sind ja meist über der Tastatur... hmmm ist das jetzt Telepathie oder allgemeine vorweihnachtliche Müdigkeit? Tippe auf ersteres...

Werde es heute nacht auch noch praktizieren, so ich dazu komme...

dangge auch fürs Dierle :D

lg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
Amanda
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 108
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von Amanda » Dienstag 21. Dezember 2010, 16:33

ohh daanke für die schöne Tür und Deine Worte!
21:12 dachte ich mir letztens schon ist ein toller Griff.
Tiefes Julfest Euch allen an dem Tag der Roten Magnetischen Erde
...ich seh grad das Licht in der Erde dasdurch die Dunkelheit strahlt,
sanft uznd stark zugleich.
* * * * * * * * *
Hold it and
let it FLOW

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Re: Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von Klee » Dienstag 21. Dezember 2010, 18:45

....uih ....*schmunzel* danke fürs Feedback!

was ich noch dazufügen möchte....falls ihr mal am schwedischen Königshaus oder ähnlichem hochoffiziellen Anlässen geladen seid und ihr hab das tiefe Bedürfnis Euren Kopf aufzustützen - legt einfach Eure Hände auf die Oberschenkel (hohe 1) - bewirkt das selbe!!

Kleefee
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2194
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: Des anazwanzichsta Dürla

Beitrag von optimistin » Dienstag 21. Dezember 2010, 19:04

Klee hat geschrieben:Auch ein Plätzchen zu essen und gleich dabei an die Kalorierenzahl oder an die Worte vom Arzt zu denken - uih das ist doch verboten, gehört in die Kategorie.
Genießt heute Euer Plätzchen in vollen Zügen und laßt es Euch schmecken.
Fühlt Euch frei mit Eurer 21 und geht durch die Tür in die Welt.
Hallo liebes Kleechen,
vielen Dank für das 21. Türchen.
Ach, ist es schön, ich sitze im Sessel und muffel gerade herrliche Kekse (Dänische braune Kuchen)von meiner Nachbarin,Bild
ohne an die Kalorien zu denken. Das tut sooo gut Heute ist heute !!!
lg von Opti

Wow, das ist heute mein 1000. Beitrag.
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Antworten