Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Für alle Einstellungen, die einfach mal "raus" müssen - egal ob Ängste, Sorgen oder überschäumendes Glück: Schreit es heraus!
(Kommentare sind hier nicht erwünscht)

Moderator: Momabo

Antworten
Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von neptunia » Mittwoch 29. Dezember 2010, 12:49

... dieses Jahr meine Kunden an meinen Nerven nagen. Wenn ich noch einmal irgendwas ändern muß, runde Ecken, CSS, rosafuttviolette Streifen und schlechte Vorlagen, dann kotz ich!

:mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger:
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Momabo » Mittwoch 29. Dezember 2010, 13:13

... ein Arbeitskollege sich aufführt wie Graf Rotz, dauernd die anderen niedermacht, sich selbst für unübertrefflich und allwissend hält. 6 Wochen krank macht, Kolleginnen Doppelschichten fahren ... und nun mit Arbeitsgericht droht wegen Mobbing...
der hat sie nicht mehr alle...

Herr gebe mir Gelassenheit und ihm eine andere Arbeitsstelle : 19 :D

lg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Hopfenhex » Mittwoch 29. Dezember 2010, 19:51

...mir eine bestimmte Person vorjammert, wie schlecht es ihr geht. Sie hat keine Wundheilung- und-und-und..... Jetzt bin ich mal gaanz grantig geworden und hab ihr den Rat gegeben, dass sie ihre Einstellung mal ändert.

LG Hopfenhex

P.S. Nach diesem Telefonanruf hatte ich so eine aufgestaute Energie, dass ich einige Runden um den Block drehte! Walking-Stöcke zur Hand genommen und drauf los gerannt. Das war sehr gut Wie Amanda schreibt: Schreib ne Rechnung.... das wäre auch gut gewesen
Zuletzt geändert von Hopfenhex am Mittwoch 29. Dezember 2010, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2192
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von optimistin » Donnerstag 30. Dezember 2010, 09:31

.......dass ich jetzt nicht mehr mit meinen Bildern und Texten hier im Forum so spielen kann, wie ich es bisher gemacht habe.Das macht mich
ganz traurig Bild
lg von der Optimistin
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von neptunia » Donnerstag 30. Dezember 2010, 10:27

... einfach das copyright drunter, dann darfst du weiter spielen ;)
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
frieda
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:07
Wohnort: NRW

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von frieda » Donnerstag 30. Dezember 2010, 17:42

...man von mir zuviel erwartet,auf meine körperlichen Probleme selten Rücksicht nimmt und ich nur selten nein sage. :nenene: :nenene:

L G Frieda
Was ist Glück?
"Ganz einfach:Gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis."

Benutzeravatar
Sammy
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 16:31
Wohnort: Schweinfurt

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Sammy » Donnerstag 30. Dezember 2010, 20:04

Das ich ständig in alte Muster zurück falle, meine Ängste nicht los bringe, ständig von mir gefordet wird und auf mich keine Rücksicht genommen wird. :menschauch:
LG Sammy
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden
von Mark Twain

yogi
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 12:30
Wohnort: CHIEMGAU

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von yogi » Samstag 1. Januar 2011, 10:50

....es mir nicht gelingt Arbeit zu finden;
....ich dadurch keine Möglichkeit habe meine Träume in die Tat
umzusetzen
....daß mir keiner mehr eine Chance gibt trotz guter Ausbildung
....die Angst mich keine Nacht mehr schlafen lässt (halte mir jetzt
immer den Zeigefinger und habe das Gefühl es hilft ein bisschen)

Liebe Grüsse
- yogi
_____________________________________
LÄCHLE, und die Welt verändert sich [Buddha]

Benutzeravatar
bendi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 203
Registriert: Montag 14. Dezember 2009, 17:51
Wohnort: Zürich

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von bendi » Samstag 1. Januar 2011, 12:45

... bei uns in der Schweiz ab heute neue Pflegefinanzierung in Kraft tritt, die sehr viele Nachteile mit sich bringt und das Geld wieder Mal wichtiger ist als der Mensch.

Liebe Grüsse
bendi
Gott hat dir ein Gesicht gegeben, lächeln musst du selber.

Benutzeravatar
gekala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 21:41

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von gekala » Sonntag 2. Januar 2011, 21:56

Es kotzt mich an ,da fällt mir spontan der Gallenstrom und der Leberstrom ein.
Was ist bloß los?
Mich kotzt unser Hausarzt langsam an .Der Bursche ist an Arroganz nicht zu überbieten.
Wie gut das ich ihn nicht oft in Anspruch nehmen muß sonst würde ich wahrscheinlich wechseln.
Kleine Geschichte, Zufallsbefund im EKG!
Ich sah keinen Befund und auch keinen Grund zu einem Herzkatheder.
Unser Hausarzt machte meinen Mann derart verrückt ,das wir noch vor dem Neuen Jahr nach Höxter fuhren und mein Mann den Herzkatheder machen ließ.
Wie ich erwartet hatte ohne Befund.
Er ging mit dem Ergebnis zu seinem Hausarzt der dann noch einen draufsetzte
und ihm sagte er hätte auch schon Patienten gehabt bei denen alles in Ordnung war ubd zwei Tage später waren sie tot.
Da kann mann dannn schon mal ziemlich sauer und wütend werden.
Ich hab es jetzt als Energieverschwendung abgehakt sich darüber noch
aufzuregen.
Also :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger: :mittelfinger:
Grüße Gekala

Benutzeravatar
Luna
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2008, 19:12

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Luna » Montag 3. Januar 2011, 07:45

Guten Morgen Gekala,
ich sag nur "Arztwechsel"!!!!!
Dir und deinem Mann viel Kraft und gute Genesung sowie Gesundheit!
Luna

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Fish70 » Montag 3. Januar 2011, 20:15

es mir oft noch nicht gelingt, den Widerstand gegen manche Personen und Situationen aufzugeben...

ich mich immer so nicht zugehörig zu den anderen fühle, kommt mir vor wie das Schwarze Schaf Syndrom...

Pubertät, so anstrengend sein kann...

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von Klee » Montag 3. Januar 2011, 20:46

daß ich immer noch kein DSL habe und die Leitung heute so was von sch...langsam ist!
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
frieda
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:07
Wohnort: NRW

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von frieda » Dienstag 11. Januar 2011, 14:24

...ich trotz Termin 2Stunden beim Arzt warten musste und nach 1Minute wieder fertig war ohne Untersuchung nur einfach ein Rezept über Krankengymnastik in die Hand gedrückt bekam : 12 : 12
Was ist Glück?
"Ganz einfach:Gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis."

Benutzeravatar
gekala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 21:41

Re: Es kotzt mich an, dass ...

Beitrag von gekala » Dienstag 11. Januar 2011, 19:04

Auch ich heute beim Arzt zwei Stunden warte mußte ,aber nicht nach zwei Minuten draußen war.
Allerdings hab ich den Arzt gewechselt.
Ich Ehre zwar das was der Vorherige tut und sich trotz der Eigenwilligkeit meines Mannes noch um einen neuen Termin für ihn bemüht hat.
Obwohl zugegeben die eigenwilligkeit meines Mannes gefiel mir ganz gut.(grins)
Dennoch hat der Arzr das Fass zum überlaufen gebracht indem er trotz guten Ergebnisses noch einen draufsetzt und meinem Mann im rausgehen sagt:
Er hätte auch schon Patienten gehabt bei denen alles in Ordnung war und zwei Tage später waren die tot.Naklar morgen geh ich nach draußen und mir fällt ein Backstein auf die Birne bin ich auch tot bla,bla,bla
Das hat dann für mich den Ausschlag gegeben zu wechseln da ich auf weitere Diskussionen mit diesem Arzt keinen Bock mehr hatte.
Etwas an unseren Diskusionen hat mich aber auch zum Nachdenken gebracht!
Ist es nicht so das die Dinge die uns am meisten aufregen oder uns am meisten ankotzen immer was mit uns selbst zu tun haben?
Wenn ich da so in mich gehe sehe ich da manchmal auch so einen
kleinen Lycopodianischen Kotzbrocken ,wenn auch nur einen ganz kleinen.
Können wir das aber als zu uns dazugehörig annehmen wirds aufregen und ankotzen um ein vieles kleiner.
Weiß auch nicht was mit mir aufeinmal los ist.
Hab gestern Causticum genommen hi.hi.hi,
seitdem das Gefühl es kotzt nicht mehr so
Gekala :weissefahne: :weissefahne: :weissefahne: :weissefahne: :weissefahne:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast