Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Für alle Einstellungen, die einfach mal "raus" müssen - egal ob Ängste, Sorgen oder überschäumendes Glück: Schreit es heraus!
(Kommentare sind hier nicht erwünscht)

Moderator: Momabo

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Hopfenhex » Samstag 30. Juli 2011, 08:36

...ich gerne geholfen hätte und nicht "durfte"

gestern Nachmittag lag eine bewußtlose Frau am Boden (in München Untergeschoß am Marienplatz) einige Leute waren um sie herum und zwei Sicherheitsleute. Ich hätte der Frau gerne die 7er gehalten. Doch leider wurde ich zweimal von dem Sicherheitsmann weggeschickt. Ja, so ist das Leben.....

etwas traurige Grüße von der Hopfenhex
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Mandala » Samstag 30. Juli 2011, 13:20

Schade allerdings, wo so einfach sein würde jemanden zu helfen
- und dann aber irgendein Sicherheitsmann,
der von der Situation vermutlich wenig Ahnung hat eifrig
seinen Auftrag erfüllt "Leute fernzuhalten"...- sehs ihm nach ;)
hier in Deutschland ist es eben leider so, dass Menschen
die keine Ahnung von Heilenergie und deren Zusammenhängen
haben, so reagieren.
Nur mit viel Geduld und viel Zeit werden Menschen auch hier
es irgendwann vielleicht begreifen lernen, dass es schneller,
leichter, einfacher und effizienter geht mit so überall verfügbaren
Mitteln als die Verantwortung an andere abzugeben, die "Rettungs-
kette" einzuhalten und manchmal kostbare Zeit zu verschwenden.

Mir hat bei solchen Erfahrungen auch schon geholfen,
den Auftrag auszusprechen: Bitte ich akzeptiere,
dass sie mich nicht hineinlassen doch ich sags Ihnen nun und bitte Sie:
...auch wenns für sie "bekloppt" klingt, halten Sie
oder jemand anderes dort vorne, dem sie es sagen bitte der Person, die Zehen...- es
wird ihr helfen und wenn das dann nicht klappt mir klarzumachen,
dass ich nciht für den "Stress der gesamten Welt" zuständig und in der
Bearbeitung desselben beauftragt bin und ich mir dann derweil die 11 halten darf ...
es ist richtig doof, doch es hilft dann einfach nichts ausser selber loslassen
und es hinnehmen auch die 8 half mir schon selber dabei mit.

...sei nicht so traurig darüber, sonst ruft Dich Dein Ringfinger :ringfinger:
und Du machst vor Trauen dann selber bei Dir andere Baustelle auf.

Sei und bleibe mit der Aufmerksamkeit bei Dir und Du hast ein anderes Mal,
wenns vom Zusammentreffen günstiger ist, ohne zu Zögern die passende Grundhaltung
und oder auch die Gelassenheit es zu lassen vielleicht sogar eine andere
Lösung zu finden.

Wäre es möglich gewesen Dich wenige Meter entfernt hinzusetzen
und Dir selber die Zehen zu halten, das heisst die bewusstlose Person einfach mitzuströmen...?
In dem Fall hätte ich vermutlich direkt ungefragt so gehandelt - und es ok gefunden
den Sicherheitsfuzzi und die Person am Boden nicht um Erlaubniss zu fragen
(...der dann wenn er mal wieder in Situation kommt sich erinnern kann,
hoppla, da hat mir doch mal jemand was gesagt mit den Zehen... oder - so
und jetzt probier ichs aus...:mrgreen:

LG Mandala

Benutzeravatar
Panthera
Moderator
Moderator
Beiträge: 1736
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 19:28
Wohnort: Regensburg

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Panthera » Samstag 30. Juli 2011, 18:00

Gnarf an C. . Arroganter, besserwisserischer und hochmütiger Mensch Du !!!!! Hast die ganzen Jahre nichts getan für uns und machst mir nun Vorschriften!

Göttin Dank konnte ich meinen Rucksack nehmen
und ohne jeglichen Versuch mich zu rechtfertigen
Dich mit Deiner Besserwisserei alleine lassen.

Koch Dir was Leckeres draus
oder suhl Dich drin
wurschtegal!

So und nun laß ich das ganze los
es ist eines der Spiele, denen wir hier unten ausgesetzt sind .
Danke,
daß ich mitspielen darf! :baeh:

Panthera - rucksacktragende Großwildkatze
BildBild
manchmal - wenn der himmel tief luft holt und sonne mond und sterne zu atem kommen - spüre ich meine maske von innen
und empfinde mit jeder faser, dass ich daheim bin

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Hopfenhex » Samstag 30. Juli 2011, 22:15

Liebe Mandala,

später kam ich auch auf die Idee, dass ich in einiger Entfernung bei mir selbst etwas halten könnte. Falls so was noch mal passiert.

Nachts habe ich den EAS gehalten und die beiden Personen, falls sie das annehmen können - mit einbezogen. Ich habe mir auch vorgestellt, dass die Frau wieder aufsteht - und es geht ihr gut.
Somit habe ich dieses Bild auch bei mir wieder zurechtgerückt.

LG Hopfenhex
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
Kodo
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 362
Registriert: Freitag 13. November 2009, 09:16

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Kodo » Sonntag 31. Juli 2011, 07:00

GNARFFF!!! Dieses Wetter seit Wochen macht mich wuschig!!! Regen, Kälte, Dunkelheit!!! Schnupfen, Halsweh, Taschentuchverschleiss hoch Drei. :hatschie:
All that we are is the result of what we have thought.
Buddha

習うより慣れろ。

Benutzeravatar
Primavera
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 28. August 2010, 13:07

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Primavera » Sonntag 31. Juli 2011, 08:43

...dass mein Arbeitgeber mit der versprochenen Gehaltserhöhung auf sich warten lässt.
Ich liebe mich

Benutzeravatar
Margherita
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 17:58
Wohnort: Schweiz

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Margherita » Dienstag 30. Oktober 2012, 17:51

... ich heute eine Email bekommen habe, auf der alle Empfänger-Emailadressen sichtbar sind! :menschauch:
Wenn's nur wenige wären, und aus dem Freundes- und/oder Bekanntenkreis, dann wär's mir ja egal...
Aaaber, es sind hunderte von Adressen!!!
Der/die eine oder andere von euch hat diese Email sicher auch bekommen, denn es sind einige JSJ-Lehrer, -Kursorganisatoren und -Praktiker aufgeführt.
Ich meinerseits habe ein "saures" Antwortmail geschrieben.
Es kann ja nicht sein, dass wahllos Emailadressen verteilt werden... :nenene:

LG, Margherita
Um glücklich zu sein ist es nicht wichtig, mehr zu besitzen,
sondern weniger zu begehren.

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Mandala » Donnerstag 15. November 2012, 21:25

ich erst jetzt erst nach der dritten Testung seit dem 3. Schuljahr
und 4 fürs Training ungenutzt verstrichenen Jahren erfahre, dass sich die bestehende Lese-Rechtschreibschwäche (die vorher jeweils negiert wurde) nun sich deutlich und umfassend zeigt und damit auch, dass ich von der SChule einfach nur belogen wurde. :shock:

Jetzt im 7. Schuljahr ist es reichlich spät :humpeln: . Gibt es nicht mit JSJ Möglichkeiten dem Phänomen beizurücken? ADS und ADHS kann ja auch behandelt werden?

LG Mandala

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2671
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 16. November 2012, 10:24

Hallo Mandala,

in der Schule habe ich mit einer Technik des NLP für die Rechtschreibung gearbeitet. Mit kinesiologischen Mitteln, die ich bei Renate Wennekes gelernt habe, gab es Hilfe für Lesen und Schreiben. Aber mein Wissen ist auf Grundschule zugeschnitten.

Vielleicht fragst du bei Renate Wennekes / Edu-Kinesthetik mal nach, ob sie jemanden in deiner Umgebung ausgebildet hat.

Magenfe - Zwillinge fällt mir noch ein.
23
etwas fürs visuelle (3. und 5. Tiefe) und fürs auditive (4. Tiefe) Gedächtnis. Deren Einstellungen über die Finger harmonisieren?
Die altersentsprechende Körperfe ... Weiß grad nicht, welche das ist, und kann nicht nachgucken.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Mandala » Samstag 17. November 2012, 08:46

Liebe Nirbheeti,

Danke für Deine Hinweise - werd ich umsetzen...

Die altersentsprechenden Körperfe sind interessanter Weise Milz und Magen. 23 passt auch, folgte dann nämlich einem alten Thema (von noch nicht vollständig erfolgten Entgiftung) nach einem viral ausgelösten multiplen Projekt...

Immer wieder gut wie hier mit der Kombination von Wissen und Anwendung den Phänomenen auf die Spur zu kommen ist und Abhilfe geschaffen werden kann,
Dankeschön an dieser Stelle -

Liebe Grüße Mandala

Benutzeravatar
sanara
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:48
Wohnort: Allgäu

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von sanara » Mittwoch 19. Dezember 2012, 05:00

...dieser Weltuntergangs-Schnickschnack der Esotheriker, die nur noch fliegen wollen, nun meine Kinder schalou macht :(

Mein Kleiner konnte gestern nacht nicht schlafen, weil er Angst hat, daß wir am Freitag alle tot sind. Und ich hatte das extra hier im Haus versucht, als "Spinnerei" von ganz vielen Menschen zu erklären. Da wäre es echt gut, wenn die Medien (und mancher Mensch) mal genauer nachdenken würden, was sie da in die Welt setzen. Sogar im Radio hört man nur noch dieses eine Thema...

Kleine Kinder verstehen in dieser Hinsicht NULL Spass...

:mittelfinger: für mich
:zeigefinger: für meine Jungs

Knurr

sanara
“Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen” (Samuel Butler)

Benutzeravatar
Cécile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 422
Registriert: Sonntag 12. Juli 2009, 12:56
Wohnort: BERLIN|INSPIRING|AWESOME

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Cécile » Mittwoch 19. Dezember 2012, 08:41

Dieser Witz ist zwar schon uralt, aber er passt ganz vortrefflich zum derzeit leidenschaftlich heraufbeschworenen Weltuntergang, und um es gleich vorweg zu nehmen, bis jetzt haben alle Österreicher, denen ich diesen Witz erzählte, herzlichst gelacht:

Treffen sich zwei Freunde, sagt der eine ganz aufgeregt:

"Du! Morgen geht die Welt unter!"
Entgegnet der andere:
"Macht nix"
"Wieso macht nix?"
"Na, dann geh ich halt nach Österreich"
"Ja, und? Das hilft?"
"Sicher! Da kommt alles immer zehn Jahre später. . ." :baeh:

Aber mit einem hast Du absolut Recht, Kinder verstehen keinen Spaß, für die sind solche Erzählungen, selbst wenn sie es nur so nebenbei und bruchstückhaft mitbekommen, tatsächlich Untergang, denn es bedroht ihre kleine Welt, ihr Innerstes und ihr kindliches Vertrauen. Das finde ich ganz ganz schlimm.
Also halte ich für Dich den :mittelfinger: gleich mit, den halte ich schon seit gestern den ganzen Tag, aus ganz anderen Gründen, ich erlebe gerade den Horror mit einem Kunden, der seine Rechnungen nicht zahlt . . . aber vielleicht spekuliert der auch auf den Untergang am Freitag . . . und ich muss schauen, dass das nicht zu meinem persönlichen Untergang wird.

Ärger trennt die Seele vom Körper, hab ich in einem JSJ-Buch zu diesem Stichwort gelesen, wie wahr!
"Im Grunde muss man ja überhaupt nichts Bild ...man muss sich halt durchbringen,
aber auch das nicht. Auch das muss ja nicht sein."
Thomas Bernhard

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1728
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 19. Dezember 2012, 09:58

:zeigefinger: & :mittelfinger: sind gerade auch die meinen, halt ich für Euch mit.

@Sanara, Autsch ich fühl mit Deinem kleinen mit. Vielleicht hilft's ja deinem Kleinen zu erklären es sei ein Spiel. Denn das ist es doch auch, oder?

@Cécile, kommt es mir nur so vor oder hast Du schon das zweite Mal binnen kurzem ein Projekt damit Dein Geld/Deinen Lohn zu erhalten?
Schwingen da evtl. einschränkende Glaubenssätze mit? (Kenn ich von mir, von ganz lang)
Inzwischen kann ich es als eine durchaus Energieform für den Austausch sehen mit dem Potential zu nähren und wohltuend zu sein.

Bon courage,
AnnSophie
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Mandala » Mittwoch 19. Dezember 2012, 11:11

sanara hat geschrieben:...dieser Weltuntergangs-Schnickschnack der Esotheriker, die nur noch fliegen wollen, nun meine Kinder schalou macht :(

Kleine Kinder verstehen in dieser Hinsicht NULL Spass...

sanara
Das Märchen von der Milchstraße

»Vor langen, langen Zeiten - die Welt war eben erst fertig geworden - nur die Sterne fehlten noch - die Nacht war immer ganz schwarz - und der Himmel war wie ein frisch umgepflügtes Ackerfeld, in das noch kein Saatkorn gefallen.

Da hängte der liebe Gott sich eines Tages ein Sätuch um die Schultern, und er füllte es bis obenhin voll goldener Sternensaat, und er ging aus zu säen und streute mit vollen Händen den lichten Segen über die Gefilde des Himmels.

Und alsbald leuchtete es auf, weithin an allen Ecken und Enden ein buntes Lichtgewimmel. Noch heute siehst du den Weg, den der himmlische Sämann gegangen - sieh! dort der helle Sternenstreif: die Menschen nennen ihn die 'Milchstraße'- Denn Gottes Sätuch hatte ein Loch - die lieben Engel hatten vergessen, es zu stopfen. Und während er so dahinschritt, sickerte es unten durch - ein breiter Strom goldener Saatkörner.

Und für ewige Zeiten wurde so der Weg verraten, da Gottes Fuß gegangen...



Ihr Lieben, ich musste schmunzeln wegens des frechen Witzes über die Österreicher und kann das "knurr" ebensogut nachvollziehen...

Mit obiger Geschichte würde ich es meinem Kind erklärt haben, dass alles in Ordnung ist - weil nicht die Menschen die Geschicke der Zeit lenken, sondern es einfach nur die Sichtweise von Menschenkinder ist, die unnötig Furcht, Angst, Wut haben weil sie vielleicht noch gar nicht wissen können, dass die Erde sich weiterdrehen wird. Dies, weil nicht die Menschen, sondern Gott den Plan kennt wann, was, wo und wie passiert auch wenn wir mitbestimmen dürfen. Deshalb darf alles so sein, wie es gerade ist. Wir können nichts abwenden, was er vorgesehen hat und keiner kann etwas herbeiziehen was in seinem Plan nicht angelegt ist...
Dann kann auch hoffentlich bei einem Kind im Kopf und System wieder Sicherheit, Vertrauen und Ruhe einkehren... - na ja und manchmal muss man halt aus unterschiedlichen Perspektiven ran an die Er-klar-ung - Euch gutes Gelingen wünsche! Ich hab Radio und Fernsehen aus und bekomme deshalb nicht von dem (allgemeinen?) hype mit...

lg Mandala

Benutzeravatar
sanara
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:48
Wohnort: Allgäu

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von sanara » Mittwoch 19. Dezember 2012, 13:44

Oh, ich danke Euch... musst herzhaft lachen, liess mich aufatmen.

Und das hier

Dann kann auch hoffentlich bei einem Kind im Kopf und System wieder Sicherheit, Vertrauen und Ruhe einkehren... - na ja und manchmal muss man halt aus unterschiedlichen Perspektiven ran an die Er-klar-ung -

Danke, Mandala!

Die systemische Perspektive hat gerade einen Wahnsinns-Aufräum-Anfall ausgelöst in mir... glasklar, was da gerade durch mich durchgerauscht ist.

Der KLeine trägt gerade viel...u.a. auch vom Mittleren.
Ich hoffe, er kann das loslassen.
Finger-Zehen-Strom mache ich ihm heut mal.

Ihr seid alle super!

See U Soon

sanara
“Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen” (Samuel Butler)

Antworten