KW 18: Das SES 12

52 Wochen lang nacheinander die Finger, Handflächen, Punkte, Organströme und Mudras strömen - beginnend am Sonntag. Zum Kennenlernen und Vertiefen.
Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!
Antworten
Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

KW 18: Das SES 12

Beitrag von Klee » Montag 2. Mai 2011, 13:44

"12" kam ins Universum mit der Bedeutung "Nicht mein Wille sonder Dein Wille" - sprich die Unterordnung des persönlichen Bewußtseins unter die Führung des universellen Geistes.

Bei der 12 beginnt die BlasenFE - ebenso GallenblasenFE - der :mittelfinger: ist ein willkommener Quickie für das SES 12!
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von leonard » Montag 2. April 2012, 16:08

Klee hat geschrieben:"12" kam ins Universum mit der Bedeutung "Nicht mein Wille sonder Dein Wille" - sprich die Unterordnung des persönlichen Bewußtseins unter die Führung des universellen Geistes.
Über diese Bedeutung der 12 habe ich heute (genauer gesagt eben) mal tiefer nachgedacht.
Manches hört man so oft, ohne dass es je etwas in einem bewirkt. Und dann *zack* hat man auf einmal ein ganz neues Verständnis.

Wenn man das mal umdreht: "nicht Dein Wille, sondern MEIN Wille!" (das ist nämlich genau dieser kleine Kerl hier: :menschauch: ) befinden wir uns ja eigentlich in der Einstellung Bemühung. Gibt es hier einen Bezug zur 5. Tiefe?

Wenn wir uns etwas in den Kopf gesetzt haben und unbedingt durchsetzen oder erreichen wollen, nabeln wir uns evtl. ab von einem höheren, übergeordneten Plan, der vielleicht ganz anderes mit uns vorhat, als wir uns das so vorgestellt haben.
Und da wir ja immer noch Herr über unsere Gedanken und Gefühle sind, wendet sich diese übergeordnete Instanz vielleicht schulterzuckend ab von uns und sagt leicht beleidigt: na gut, dann halt nicht...

Werde mal gleich die 12en strömen gehen...

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von Momabo » Montag 2. April 2012, 16:36

leonard hat geschrieben: Und da wir ja immer noch Herr über unsere Gedanken und Gefühle sind, wendet sich diese übergeordnete Instanz vielleicht schulterzuckend ab von uns und sagt leicht beleidigt: na gut, dann halt nicht...
Hi Leo,
ich glaube nicht, dass sich diese "übergeordnete Instanz" beleidigt abwendet... sie schaut nur liebevoll zu (wie eine Mutter bei einem trotzigen Kind) und schüttelt leicht belustigt den Kopf, und sagt "na dann eben nicht"

lg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2692
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von Nirbheeti » Montag 2. April 2012, 20:19

Wenn man das mal umdreht: "nicht Dein Wille, sondern MEIN Wille!" (das ist nämlich genau dieser kleine Kerl hier: :menschauch: ) befinden wir uns ja eigentlich in der Einstellung Bemühung. Gibt es hier einen Bezug zur 5. Tiefe?
Wenn wir die SES 12,13,14 in ihrer "Entstehungsgeschichte" sehen, dann gibt es das tatsächlich.

Für mich ist ein Aspekt, dass ich mit der 12 weiß und anerkenne, dass mir dieses Leben von einer größeren Quelle geschenkt worden ist. Es ist das höchste aufsteigende SES der 2. Tiefe. Damit liegt es auf dem Teil des Betreuers, der die Erfahrungen zurückbringt zu den "Wurzeln im Himmel". Das nächste SES ist die 13 (absteigend, ausatmend, handelnd). Erst nachdem ich in Demut und Dankbarkeit diesen höheren Willen wahrgenommen habe, erhalte ich mein Seelenlicht, das kleine Lebensfeuer der 5. Tiefe, mein Herz.

Damit ist die Hälfte aller SES erschaffen. Philomena sagte das so schön: "Mit der 13 ist die Geschichte des Schöpfers mit dem Menschen abgeschlossen. Mit SES 14 nehmen wir unser Leben selbst in die Hand und ... reiten uns in Schwierigkeiten!" Durch die Quersumme spielt auch hier die Energie der 5 hinein. Das ideale Zusammenspiel der drei SES (die wir ja im Nierenstrom in umgekehrter Reihenfolge nacheinander halten) könnte etwa so aussehen:

12 "Dein Wille geschehe."
13 "Ich bin dein Geschöpf und mit deinen Gaben beschenkt."
14 "Mein Wille geschehe im Einklang mit deinem Willen."


Dann muss ich nicht auf meinen Willen verzichten. Was heißt hier "müssen" - ich darf nicht darauf verzichten. Er ist mir gegeben, weil ich ihn auf meinem Weg in die Inkarnation hinein brauche. Und wenn ich schließlich mit meinem physischen Körper mein Leben in einer materiellen Welt führe, dann brauche ich ihn erst recht! Im Bereich der 14en (großzügig gesehen) kreuzen die beiden 8en der Starthilfekabelenergie! Deren Energie kommt aber noch von jenseits der 6. Tiefe. Wenn ich mir dessen bewusst bleibe, dann weiß ich, wie klein ich bin. Aber zu wissen, wie klein ich eigentlich bin, kann ich auch zum Anlass nehmen, um mich der großen Energie zu öffnen.

Meist waren es Ratlosigkeit oder sogar Hoffnungslosigkeit, die mich veranlasst haben, diesen größeren Willen zu fragen: "Was willst du hier und jetzt geschehen lassen?" : 13 Das hat jedes Mal eine direkte Verbindung zum Herzen und zum Mitgefühl geschaffen und von da aus eine Erweiterung der Wahrnehmung, was wieder völlig neue Wege eröffnete. Meist ergab sich daraus ein Betätigungsfeld für die Kraft der 14en und die waren dann immer mit Feuereifer dabei. Mit der Zeit werden die richtig kooperativ! Ich muss nur rechtzeitig die Kurve kriegen ... sonst gibt's wieder was aus einer Bauchlandung zu lernen.

Lieber Leo, danke für den Anschubs! : 26
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von leonard » Dienstag 3. April 2012, 16:08

Danke Euch vielmals!

Irgendwie hab ich es zur Zeit mit SES 12.
Wird schon alles seinen Grund haben.

Benutzeravatar
Wolke
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2009, 19:47
Wohnort: Oberbayern

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von Wolke » Dienstag 3. April 2012, 18:00

Wie das aber heut auch wieder passt.

3.4.2012

3+4+2+1+2=12 :D
LG Monika

Jeder Tag ist ein Geschenk, manche sind nur etwas blöd verpackt.
Verfasser unbekannt

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2692
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: KW 18: Das SES 12

Beitrag von Nirbheeti » Dienstag 3. April 2012, 20:39

Ich spiel mal noch ein bisschen weiter:
2012 Quersumme 5.
3 + 4 + 5 = 12
....3.......Schwingtür
+...4....+ Fenster zum Kosmos
+...5.....+ Mensch mit seinen 5 Sinnen
= .12.....= Hingabe an den höheren Willen

Multiplizieren klappt in jedem Jahr: 3 x 4 = 12

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Antworten