4. Tiefe

Eine Woche lang eine Tiefe strömen - wir beginnen am 1. Advent und strömen uns bis zum 6. Januar durch alle Tiefen.
Viel Spaß dabei!

Moderator: Momabo

Antworten
Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

4. Tiefe

Beitrag von Varina » Sonntag 16. Dezember 2012, 19:50

Zur 4. Tiefe gehört das Element

BildBildBildBildBildBild

möge die Kommunikation -->durch Merkur nur so fließen

schönen 3. Advent

wünscht all


Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

rosenrot48
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 103
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2010, 16:35
Wohnort: Burtenbach

Re: 4. Tiefe

Beitrag von rosenrot48 » Sonntag 16. Dezember 2012, 21:19

Zur 4.Tiefe gehört das Sicherheitsschloss 23 genannt Wächter des menschlichen Schicksals, Aufrechterhalten des einwandfreien Kreislaufs.

SES 23 verbessert den Kreislauf und die Nebennierenfunktion.

Eine weitere schöne Adventswoche wünscht Euch

rosenrot48


hier noch eine schöne Geschichte zum nachdenken

*Was ist Armut ???

*(Auch hier kommt es auf die Perspektive an)*

Es war einmal -- so beginnen viele alte Märchen. Diese Begebenheit spielt in der Gegenwart und kann jeden Tag wieder geschehen.

Es war einmal ein reicher Vater, der seinem Sohn unbedingt zeigen wollte, was es bedeutet arm zu sein. Deshalb ließ er ihn eine kurze Zeit auf einem ärmlichen Bauernhof verbringen. Als der Vater seinen Sohn dann wieder abholte, war er neugierig, wie der Sohn diese Zeit empfunden hatte. Schon im Auto fragte er deshalb: "Nun, was sagst du zu dieser Erfahrung?"

Der Sohn antwortete nur mit einem kurzen "Gut". Das war dem Vater zu wenig, deshalb fragte er weiter: "Hast du etwas daraus gelernt?"

"Oh, ja," antwortete der Sohn und begann lebhaft aufzuzählen:

"WIR haben einen Hund, SIE haben vier.

WIR haben ein Schwimmbad mit behandeltem Wasser, das bis zur Mitte unseres Gartens reicht, SIE haben einen ganzen Bach, mit kristallklarem Wasser und Fischen darin.

WIR haben elektrische Beleuchtung im Garten, SIE haben die Sterne und den Mond als Lichtspender.

UNSER Garten reicht bis zum Zaun, IHRER bis zum Horizont.

WIR kaufen das Essen, SIE kochen es.

WIR hören CD?s. SIE hören die Konzerte der Vögel, Grashüpfer und anderer Tiere.

WIR töten unsere Nahrung in der Mikrowelle, SIE essen natürliche Lebensmittel.

WIR bauen Mauern, um uns zu schützen, SIE leben mit offenen Türen und sind von Freunden umgeben.

WIR sind mit dem Handy, PC und TV verbunden, SIE sind mit dem Leben verbunden, mit Himmel, Sonne, Wasser; grünen Wiesen, Tieren und mit ihrer Familie."

Der Vater war erstaunt über die Aussagen seines Sohnes. Dann zog der Sohn die Schlussfolgerung:

"Vielen Dank, dass du mir gezeigt hast, wie arm WIR sind!!!"

********************************************************************

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: 4. Tiefe

Beitrag von Momabo » Sonntag 16. Dezember 2012, 21:23

danke Varina für deinen Start zur 4. Tiefe.... auf das alles fliiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeßßßßt :baeh:
Wenn es die Angst nicht gäbe... was wäre dann???
glg Mona

So, mal allgemein: diese Tiefe
ist an den Fingern dem Zeigefinger zugeordnet...

Element: Wasser
Einstellung: Angst
Farbe: blau
Organe: Niere, Blase und Fortpflanzungsorgane
Funktion: erneuert und bildet Muskelschicht
Belastung: Stehen
Projekt: Ohren
Geschmack: salzig
Sinn: der Geschmack allgemein
kommen mit unserem inneren Potential in Kontakt, wo wir evtl. unseren Lebensstil ändern müssen um unsere Weisheit zu leben
hilft allem was mit der Muskulatur zu tun hat...
nimmt uns unsere Ängste und alles was uns an die Nieren geht
unterstützt bei Inkontinenz, Blasenentzündung und Bettnässen
hier ist unser Potential zugeordnet, alles was wir von unseren Vorfahren vererbt bekamen
hier wirken Kräfte, die uns mit unserer eigenen inneren Weisheit und Intuition verbinden.
helfen uns unseren Lebensstil zu harmonisieren und unsere Bestimmung zu erkennen
Entwicklung des Menschen im Alter zwischen 46 und 60 Jahren


Die Tiefen am Schulterblatt:

die 4. Tiefe entspricht dem unteren äußeren Ende der "Flügel", also eher zum ES 26 hin

Die Tiefen am Kopf:
die 4. Tiefe ist oberhalb des ES 4...

Strömtipps für diese Woche:
- Nierenfunktionsenergie oder -strom
- Blasenfunktionsenergie oder -strom
- Zeigefinger
- das ES 5, 8, 10, 11, 22 (auf Fingerebene)
- die ES 23 (auf Energieschlossebene)
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2192
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: 4. Tiefe

Beitrag von optimistin » Montag 17. Dezember 2012, 08:04

Ich muss das jetzt mal zwischendurch sagen:

Ihr seid einfach Spitze

und dafür sage ich ganz herzlich:

Bild
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: 4. Tiefe

Beitrag von Mandala » Montag 17. Dezember 2012, 18:22

Ja und ich schliesse mich Optimistin an - zudem,
ein liebes Dankeschön hierlassen mag,

LG Mandala

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1415
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: 4. Tiefe

Beitrag von ate2011 » Montag 17. Dezember 2012, 19:25

Bild

liebe Mona, aber auch alle, die den Kalender füllen.
"pure awareness"

Benutzeravatar
SaxMan
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 502
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 14:57
Wohnort: Im südlichsten Zipfel Hessens!

Re: 4. Tiefe

Beitrag von SaxMan » Montag 17. Dezember 2012, 21:53

Hallo Ihr Lieben,

... leider erst heute meine Ergänzungen,

Die 4. Tiefe: Wächter über unser Schicksal!

Lebenszyklus/Alter: 46 bis 60 Jahre
Geruch: faulig
Sternzeichen: Skorpion, Waage
Planet: Merkur (Neptun, Pluto)
Himmelsrichtung: Norden
Wochentag: Mittwoch
Jahreszeit: Winter
Ton, Note: F
erreicht SES: 23
Halswirbel: 6
Zahl: 6
Metall: Quecksilber
Mineral: Amethyst
Schöpfungsordnung: 5 (Hören, Geschmack)
Schwangerschaftsmonat: 3 (Merkur)
Schwangerschaftsmonat: 9 (Neptun, Pluto)
feinstoffliche Ebene: hoher mentaler Körper
Sucht: harte Drogen, Medikamente
Quickie SES: 8

lg

vom

SaxMan
"Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe."
Harald Kostial Deutscher Gründungs-Unternehmer (*1959)

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: 4. Tiefe

Beitrag von Momabo » Montag 17. Dezember 2012, 22:09

SaxMan hat geschrieben:Quickie SES: 8

SaxMan
dieser Quickie ist wie für mich gemacht, ich fühl mich seit meiner Erkältung sowas von aus meinem Rhythmus und wie wenn ich auf etwas warten würde, allerdings weiß ich weder auf was, noch ob es gut oder schlecht ist...

Tja, was wäre, wenn die Angst keine große Rolle mehr spielen würde? Ich könnte aus dem vollen schöpfen, Wertschätzung wäre da, ich bräuchte mir nicht mehr überlegen wie kommt es an, weil jeder mit Liebe antworten würde und die Hintergründe verstehen kann, warum man so denkt/ist wie man ist/denkt...

bin schon gespannt, wann die neuen lichtvollen Energien im täglichen Alltag zu erspüren sind...

glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: 4. Tiefe

Beitrag von AnnSophie » Montag 17. Dezember 2012, 22:13

Die 23 als das SES der 4. Tiefe ist der Schalter zwischen Überleben und Leben.

Allen ein schöner Winter mit hoffentlich viel Kältehochs mit Schnee ;)

AnnSophie
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2638
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: 4. Tiefe

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 29. Dezember 2012, 20:18

Die ausführlichere Variante zum Überwinden der Einstellung Angst: Daumen, Zeigefinger und kleinen Finger halten. :daumen: :zeigefinger: :kleinerfinger:

Bis ca. 2 Jahre vor Jiro Murais Tod war die 5. Tiefe noch nicht "erforscht". Was für ein Schlusspunkt muss da dieses einzige Schloss der 4. Tiefe gewesen sein! Auf jeden Fall der vollständige Mensch, der seine fünf Sinne beisammen hat und nun darüber hinauswachsen möchte. Aber die Zusammensetzung aus 2 und 3 hat noch ein besonderes Potenzial:

2 = Lebenskraft für alle Kreaturen (Weisheit) und
3 = Verständnis, Schwingtür zum Kosmos, Abwehr gegen Probleme und Beschwerden (Die fliegen raus wie im Wilden Westen der Bösewicht aus der Saloon-Tür, flipflop, pendel, pendel, und schon ist die Ruhe wieder hergestellt.)

Im Tagesablauf übernimmt um 16 Uhr die Blasenfunktionsenergie die Führung und gibt sie um 18 Uhr an die Nierenfe weiter. Die lädt die Geschehnisse des Tages in der 6. Tiefe ab, wo wir sie dann in Schlaf und Traum verarbeiten können. Ich finde, das passt wunderbar zur Zwei und zur Drei: Lebenskraft tanken (2) und durch die kosmische Schwingtür alles reinlassen, was uns nährt und alles rausschmeißen, was uns (ver)stört (3)!

In diesem Sinne!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: 4. Tiefe

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 9. Januar 2013, 20:53

Heute hat mir mein Seelenbruder folgende Geschichte geschenkt, die ich mit Euch teilen möchte, weil sie m.E. zu gut zur 4. Tiefe passt:

Ein Schüler im alten Orient fragte einmal einen Weisen: "Du stehst nun schon so lange vor diesem Fluss und schaust ins Wasser. Was siehst Du denn da?"

Der Weise gab keine Antwort.
Er wandte den Blick nicht ab von dem unablässig strömenden Wasser. Endlich sprach er:

"Das Wasser lehrt uns, wie wir leben sollen. Wohin es fließt, bringt es Leben und teilt sich aus an alle, die seiner bedürfen. 
Es ist gütig und freigiebig.

Die Unebenheiten des Geländes versteht es auszugleichen: 
Es ist gerecht.

Ohne zu zögern in seinem Lauf, stürzt es sich über Steilwände in die Tiefe. 
Es ist mutig.

Seine Oberfläche ist glatt und ebenmäßig, aber es kann verborgene Tiefen bilden. 
Es ist weise.

Felsen, die ihm im Lauf entgegenstehen, umfließt es.
 Es ist verträglich.

Aber seine Kraft ist Tag und Nacht am Werk, das Hindernis zu beseitigen.
 Es ist ausdauernd.

Wie viele Windungen es auf sich nehmen muss, niemals verliert es die Richtung zu seinem ewigen Ziel, dem Meer, aus dem Auge.
 Es ist zielbewusst.

Und sooft es auch verunreinigt wird, bemüht es sich doch unablässig, wieder rein zu werden.
 Es hat die Kraft, sich immer wieder zu erneuern.

Das alles, sagte der Weise, "ist es, warum ich auf das Wasser schaue. Es lehrt mich das rechte Leben."


AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: 4. Tiefe

Beitrag von Mandala » Donnerstag 10. Januar 2013, 11:45

Vielen Dank AnnSophie fürs mit-teilen dieser schönen Geschichte,

lg Mandala

Antworten