Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Es findet etwas in Eurer Nähe statt, das interessant sein könnte?
Erzählt uns davon!

Moderatoren: Momabo, Panthera

Antworten
Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von Nirbheeti » Donnerstag 21. Januar 2016, 20:53

Ihr Lieben,

ich bin noch ganz berührt von dem modernen Theaterstück, das ein irakischer Regisseur mit Laiendarstellern aus unserer Flüchtlingsunterkunft in Rinteln auf die Bühne gebracht hat.

Hier der Link auf die Premiere: http://www.sn-online.de/Schaumburg/Rint ... n-Geschenk
und der Hinweis auf die Wiederholung heute: http://www.schaumburger-zeitung.de/port ... 70915.html
Es wird sogar noch dreimal in umliegenden Theatersälen aufgeführt!

Heute war der Saal proppenvoll - was wir bei der Kälte gar nicht erwartet hatten. Flüchtlinge und Deutsche bunt gemischt. Zwischen beiden Gruppen Begrüßungen, an denen man sehen konnte, dass sich die Menschen kennen.

So was ist möglich!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von RuthHeile » Donnerstag 21. Januar 2016, 21:37

Sehr schön Nirbheeti,
habe mir Deine Verlinkungen angesehen. Wäre gern dabei gewesen.

Einige meiner Freunde, Verwandte und Bekannte helfen im Flüchtlingsbereich ehrenamtlich, oder sind dort beschäftigt. Meine jüngste Tochter hat ein kurzes Praktikum dort gemacht und möchte nun ihr 9 Monate langes Praktikum nach dem Studium "Soziale Arbeit" in bald im Flüchtlingsheim beginnen.

Habe mich öfter gefragt, ob und wie man mit diesen Menschen eine Jin Shin Jyutsu-Gruppe machen könnte und welche Schlösser und Griffe am wichtigsten wären.

Viele Menschen sind unsicher, oder ängstlich. Deutsche und Asylanten. Ich finde es wichtig diese Menschen, die nun mal hier sind, zu integrieren, ihnen zu helfen unsere Sprache, unsere Kultur, unsere religiösen Hintergründe zu verstehen. So das sie sich einzufügen und ihren Platz mit der Zeit finden können.

Auch nach der langen Reise fällt mir dabei das Sicherheitsenergieschloss 1 immer als erstes ein um hier beweglich zu bleiben und weiter zu kommen.
Nicht zuletzt auch um Schrecken und Leid zu lösen, evtl. mit Sicherheitsenergieschloss 16 und 13.
Vielleicht könnten wir was zusammenstellen, was besonders geeignet wäre zu strömen.

Liebe Grüße
RuthHeile
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von moorhexe » Freitag 22. Januar 2016, 12:55

bei uns gibt es am sonntag eine aufführung der yesidischen
jugend.

Theateraufführung "Krieg: Stell dir vor, er wäre hier!"

http://www.osterholz-scharmbeck.de/inde ... 2.466&La=1

ich kenne viele von der gemeinde. ein mitarbeiter meines sohnes
ist schon vor ca. 16 jahren mit seiner familie aus syrien geflohen. so lange kenne ich ihn und seine familie schon.

außerdem engagiere ich mich schon über 5 jahre im haus der kulturen.

seit ca. 3 monaten male ich mit jugendlichen mädchen regelmässig am freitag nachmittag. es sind junge frauen aus afghanistan, die über den iran geflohen sind, 2 albanische mädchen und neu 2 frauen aus dem irak.

ich bin dankbar für jeden kontakt mit den verschiedenen kulturen und habe schon einige freundschaften geschlossen.
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 22. Januar 2016, 19:52

Liebe Barbara,

diese Veranstaltungszeiten machen mir Spaß!

24. durch Verständnis alles innere Chaos harmonisieren für vollständigen Frieden in Geist und Körper
1. die extreme Höhe mit der extremen Tiefe verbinden
20 immerwährend und in Ewigkeit
16 bestehende Formen aufbrechen zu Gunsten neuer.
Um 17 Uhr geht's los - mit entspanntem Verstand und entspanntem Nervenkostüm!

Gutes Gelingen!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von moorhexe » Samstag 23. Januar 2016, 08:16

liebe Nirbheeti,

danke für die umsetzung der zahlen.

ich bin ja nur zuschauer, aber es werden viele andere auch da sein.
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von Nirbheeti » Sonntag 24. Januar 2016, 14:57

Hier könnt ihr Ausschnitte aus der Aufführung in Rinteln sehen:
http://www.schaumburger-zeitung.de/port ... ,2709.html

Die eine Strophe der Deutschlandhymne habe ich noch nie so intensiv gehört.

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Alptraum - Theater aus "unserer" Flüchtlingsunterkunft

Beitrag von moorhexe » Montag 25. Januar 2016, 09:00

gänsehaut...

besonders, als die darsteller anfingen, für die zuschauer zu applaudieren.
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Antworten