facebook

Ihr habt von einem interessanten Buch oder einem Film gehört? Bitte teilt uns hier davon mit!

Moderatoren: Momabo, Panthera

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

facebook

Beitrag von Fish70 » Sonntag 5. August 2012, 14:01

Hallo,

ist jemand von euch auch bei facebook registriert?

Habe bei meinem Sohn mitbekommen, dass man dann ja ganz leicht eine geschlossene Gruppe dort bilden kann und dann kann man auch miteinander mailen und chatten.

Wäre das nicht auch eine Idee für uns Forumsmitglieder?

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Benutzeravatar
Cécile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 422
Registriert: Sonntag 12. Juli 2009, 12:56
Wohnort: BERLIN|INSPIRING|AWESOME

Re: facebook

Beitrag von Cécile » Sonntag 5. August 2012, 15:55

Ich bin bei facebook, doch ich weiß jetzt nicht, welchen Vorteil das nun gegenüber dem Forum haben könnte. Und man muss bedenken, dass sich die facebook-Skeptiker - und davon gibt es nicht wenige - ausgeschlossen fühlen könnten. Erschwerend kommt hinzu, dass man bei facebook "säubert" . . . also Phantasienamen versucht man den Garaus zu machen. Für Leute, die nicht mit einem Realnamen unterwegs sein wollen, natürlich nicht so doll. Mich störts nicht, denn ich war von Anfang an mit meinem echten Namen da, auch weil ich facebook beruflich nutzen will. Aber auch ich denke selbstverständlich darüber nach, wie ich diese Abgrenzung hinbekomme, denn meine beruflichen Kontakte hat das nicht zu interessieren, dass ich JSJ mache oder Punk liebe oder John Cale "folge" oder dass ich drei weiße Kater habe :roll:

Einziger Vorteil wäre, dass man sofort laufende Kommunikation mitbekommt - in Echtzeit sozusagen - einfach weil man sich sowieso auf der Plattform facebook bewegt. Also parallel zu dem Forum sicher ein gute Sache.
Trotzdem sehe ich die Gefahr bei einem so kleinen Forum, dass dann die Aktivität hier abnimmt, und das könnte sehr schnell zum Ende des Forums beitragen.

Hier mal zwei Links:
Jin Shin Jyutsu Community . . . das ist sozusagen die "offizielle" facebook-Seite aus Scottsdale
Jin Shin Jyutsu for Your Animal Companions
Beide Gruppen sind allerdings nicht geschlossen nach außen, für mich ist das immer wieder interessant zu sehen, was die so machen, und es sind die einzigen Gruppen, die wirklich regelmäßig aktiv sind. Es gibt natürlich noch mehr, wenn man den Suchbegriff bei facebook eingibt, meistens sind das aber lokale Veranstaltungen oder Seminare oder einzelne Praktiker, die sich da präsentieren. Eine größere aktive deutsche Gruppe habe ich leider nicht gefunden . . .
Bonn scheint zu schlafen :sleeping:

LG
Britta
"Im Grunde muss man ja überhaupt nichts Bild ...man muss sich halt durchbringen,
aber auch das nicht. Auch das muss ja nicht sein."
Thomas Bernhard

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1733
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: facebook

Beitrag von AnnSophie » Sonntag 5. August 2012, 16:58

Hallo Fish,

ich bin auch bei Facebook registriert, dort aber bewusst sehr passives Mitglied.

Für potentiell heikle Themen, wie Gesundheitsthemen oder anderes würde ich selbst NIE Facebook benützen, auch da ich Angst habe dass dies irgendwann von Facebook, irgendwelchen Versicherungsfirmen, die dort Daten kaufen, oder anderen Facebook-Kunden gegen mich verwendet werden.

Dann gibt es bei Facebook noch einen Klarnamenzwang. Ich selbst bin hier mit einem Pseudonym, auch um anonym und unbeschwert heikle Themen posten zu können.

Facebook ist für mich DIE Datenkrake, eine kleine Info die vielleicht auch anderen zu denken gibt, die Datenschutzerklärung von Facebook ist deutlich länger ist als die amerikanische Verfassung. Wer sich mit Facebook genauer beschäftigen möchte, dem kann ich das Buch "Die facebook-Falle: Wie das soziale Netzwerk unser Leben verkauft" empfehlen.

Macht Euch selbst Euer Bild,
AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: facebook

Beitrag von leonard » Sonntag 5. August 2012, 17:13

Cécile hat geschrieben:Trotzdem sehe ich die Gefahr bei einem so kleinen Forum, dass dann die Aktivität hier abnimmt, und das könnte sehr schnell zum Ende des Forums beitragen.
Das bringt es ganz genau auf den Punkt.

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: facebook

Beitrag von Fish70 » Sonntag 5. August 2012, 21:59

Ok,

das sind gute Argumente, die dagegen sprechen.

Ich nutze facebook ja schon länger und bei der Einhaltung gewisser Sicherheitsregeln kann ich gar nichts so schlimmes dran finden. Was ich wirklich gar nicht verstehen kann ist, wie die Menschen darauf kommen, jeden Tag mehrmals zu posten, was sie gerade machen, wo sie gerade sind und am besten jeden Tag noch ein neues Bild reinstellen, das ist auf jeden Fall gar nicht meine Sache.

Aber alte Schulfreunde oder in meinem Fall Motorradkumpels aus meiner Kölner Studienzeit wiederzufinden, echt genial.

Hat wohl wie alles im Leben zwei Seiten...

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: facebook

Beitrag von Momabo » Montag 6. August 2012, 14:26

Hallole,
wie bei allem gibt es immer mindestens zwei Seiten :D

Als Treffpunkt wo man Bekannte mal eben schnell anschreiben kann um sie mal wieder zu hören/lesen ist das doch schon ganz in Ordnung. Ich konnte mich aber bis jetzt dazu noch nicht überwinden, weil es mir auf den Zeiger geht, was die von facebook mit meinen Daten anstellen. Außerdem ist es nciht einfach, die ganzen Einstellungen durchzuackern, was ich jetzt will und was nicht... und wird das dann auch so gehandhabt??? Weiß mers?

Aber ich denke, dass wir uns wegen dem Forum keinen Kopf machen müssen, das sind zwei verschiedene DInge, hier ist sehr viel mehr zu finden. Die Gruppen dort dienen doch mehr der Informationsweiterleitung, hier darf über alles und jedes IM JSJ diskutiert werden...

glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: facebook

Beitrag von leonard » Montag 6. August 2012, 14:37

Heute möchte ich mich nun doch noch ein bisschen ausführlicher zu dem Thema melden.

Bei Facebook eine (von Scottsdale unabhängige) Seite in Anlehnung an unser Forum oder gar von diesem initiiert einzurichten, ist ja durchaus eine Idee, über die man nachdenken kann.
Es hätte ja auch wirklich ein paar Vorteile und technische Rafinessen, 98,6% von mir spricht sich aber deutlich dagegen aus. Céciles Einwand, damit evtl. das Ende des Forums einzuleiten, ist dabei das Hauptargument.

Wenn man sich die Beiträge hier im Forum so anschaut, kann man relativ leicht über den Daumen peilen, dass über 50% aller Beiträge von nur 5 Personen geschrieben werden.
Wenn man sich nun vorstellt, dass *nur* diese 5 Personen sich nun auf Facebook treffen und das Forum (nach und nach) immer mehr links liegen lassen, ist hier bald nix mehr los.

Ich gehöre auch zu den Facebook-Skeptikern und bin dort nicht registriert (im Gegensatz zu google+, wo ich mich mal spaßeshalber registriert habe und lediglich LadyGaGa als "Testperson" in meinen Circles habe).

Neben allen Datenschutzbedenken macht mir bei Facebook vor allem eines Sorge:
es entsteht ein Netz im Netz, welches von nur einem Konzern verwaltet und kontrolliert wird, das morgen weg sein kann oder an die Chinesen verkauft oder kostenpflichtig oder...
In der Geschichte des Internet ist ja schon mehrmals versucht worden, ein solches kontrolliertes Internet zu etablieren (AOL, MSN...), was aber zum Glück immer früher oder später gescheitert ist. Facebook scheint das nun zu "glücken", ein solches Paralleluniversum neben dem organischen Internet zu schaffen.

Ich kenne bereits junge Unternehmen, die *nur noch* eine Seite bei Facebook haben und keine eigene Internetseite mehr! Und dabei rede ich nicht von Marketing-Yuppies oder so sondern zum Beispiel von Gas-Wasser ... äh ...- Heizung - Betrieben.

Gut, wir sind hier ja auch von nur einer Person abhängig. Wenn neptunia den Laden irgendwann mal dicht macht, gucken wir in die Röhre. Aber ich bin sehr viel lieber von neptunia abhängig als von Mark Zuckerberg.

Fazit:
Ich ganz persönlich würde es sehr schade finden, wenn die Aktivitäten in diesem Forum (teilweise) in Facebook abwandern würden. Also zumindest ich wäre da nicht mit von der Partie.

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2677
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: facebook

Beitrag von Nirbheeti » Montag 6. August 2012, 15:55

Ich war bei facebook und nachdem ich den Entschluss gefasst hatte, wieder die Kurve zu kratzen, habe ich zwei Stunden und danach noch 14 Tage gebraucht, um wieder raus zu kommen. Dass meine Daten dort trotzdem noch liegen, davon bin ich überzeugt. Nee, das is nix für mich! Ich fand es einfach nicht interessant genug.

Aber wahrscheinlich kenn ich die Finessen nicht und mir war die Zeit zu schade, danach zu suchen und meine Nische zu finden.

Hier macht's mir Spaß! :D
Lieben Gruß an alle!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1431
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: facebook

Beitrag von ate2011 » Montag 6. August 2012, 18:26

leonard hat geschrieben:Ich ganz persönlich würde es sehr schade finden, wenn die Aktivitäten in diesem Forum (teilweise) in Facebook abwandern würden. Also zumindest ich wäre da nicht mit von der Partie.
Diesem Text schließe mich voll und ganz an.
LG ate : 16
"pure awareness"

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: facebook

Beitrag von Ernestine » Dienstag 7. August 2012, 09:03

Ich bin nicht bei Facebook und werde somit auf jeden Fall hierbleiben ;) .

Tina
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: facebook

Beitrag von neptunia » Dienstag 7. August 2012, 10:33

ihr lieben,

stimmt, ich bin nicht mark zuckerberg - und so schnell wird der laden hier nicht dicht gemacht, versprochen! ;)

facebook ist nett, aber das mit den gruppen ist gar nicht so dolle. es ist wesentlich unübersichtlicher, schwierig zu strukturieren. keine suchfunktion. und hier kann man besser über einen beitrag nachdenken.
für blubberquatsch macht facebook sinn. für konkrete, tiefergehende informationen ist es nicht wirklich zu gebrauchen ...

vielleicht gibt es in zukunft mal die möglichkeit, das eine oder andere zu verbinden. dann sehen wir weiter, ja?

lieber gruß
von neppi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: facebook

Beitrag von Fish70 » Dienstag 7. August 2012, 11:38

Hallo,

ich glaub' ihr habt mich mißverstanden.

Das Strömforum ist doch meine zweite Heimat und soll so bleiben wie es ist.

Mir ging es doch nur darum es eventuell zu ergänzen, weil einige sich ja inzwischen auch durch die Strömtreffen persönlich kennen.

Niemals wollte ich unser schönes Miteinander hier abschaffen oder verändern.

Nur fehlt mir hier einfach manchmal die Chatfunktion um direkter miteinander kommunizieren zu können, aber ist vielleicht auch besser, so lernt man Geduld und auf Antworten warten...

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: facebook

Beitrag von neptunia » Dienstag 7. August 2012, 12:06

dafür ist facebook allerdings perfekt ;)

also, im prinzip steht nichts dagegen eine strömforumsseite aufzubauen, und mit ihr eine gruppe einzurichten ...

wenn mehr als 5 leute teilnehmen würden, mach ich das gerne - und ich könnte ein paar von euch als administratoren einsetzen, dann könntet ihr neuigkeiten posten (und aufs forum hinweisen) - und vielleicht kommen so wieder ein paar neulinge zu uns?!

lieber gruß
von neppi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2194
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: facebook

Beitrag von optimistin » Dienstag 7. August 2012, 12:49

ich bin auch nicht bei Facebook und ich bleibe gern hier bei Euch !!

Fish70 hat geschrieben: Nur fehlt mir hier einfach manchmal die Chatfunktion um direkter miteinander kommunizieren zu können.
lg vom fish
da hast Du ja soo recht liebes fishlein und darum bitte:
Bild wenn Du mal wieder viel Zeit hast.

glg von opti
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Benutzeravatar
SaxMan
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 512
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 14:57
Wohnort: Im südlichsten Zipfel Hessens!

Re: facebook

Beitrag von SaxMan » Dienstag 7. August 2012, 14:49

Hallo zusammen,

liebe Opti, da stimme ich Dir zu!!!

Auch wenn ich bei Facebook bin, würde ich ungern einer Gruppe beitreten, deren Personen ich nicht alle persönlich kenne. Nicht dass Ihr mich falsch versteht, aber das Sicherheitsrisiko um meine persönlichen Daten wäre mir einfach zu hoch.

Ich finde das Forum hier SUPER und bin der Meinung, dass man keine Parallelwelt aufbauen sollte.
Lieber verbringe ich meine knapp gewordene Zeit hier mit lesen! :D

Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung und habe auch nichts dagegen (eher im Gegenteil) "Strömfreunde" als meine Freunde bei Facebook hinzuzufügen. :D

lg

vom

SaxMan
"Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe."
Harald Kostial Deutscher Gründungs-Unternehmer (*1959)

Antworten