Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Strömtipps und Notfallgriffe bzw. Anwendungen

Moderatoren: Kampfkarpfen, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Benutzeravatar
neptunia
Moderator
Moderator
Beiträge: 1694
Registriert: 28. Oktober 2005, 19:16
Kontaktdaten:

Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von neptunia »

Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Jin Shin Jyutsu: um die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen, strömen Sie den Nacken und eine Handbreit über der Ellenbeuge.
(für Strömerfahrene: Energiepunkte 11 und hohe 19)


Die Fingerspitzen der linken Hand auf den linken Punkt 11 legen (hinten am Hals, wo sich Hals und Schulter treffen), gleichzeitig die Fingerspitzen der rechten Hand auf den linken Punkt hohe 19 legen (eine Handbreit über dem Punkt 19, also eine Handbreit über der linken, inneren Ellenbeuge auf der Daumenseite)

Dann wechseln: Finger der rechten Hand auf rechten Punkt
11, Finger der linken Hand auf rechten Punkt hohe 19 legen.

Jede Griffkombination drei Minuten halten.
Kurzgriff: erst Daumen, dann kleinen Finger halten


Ein Bild als Strömanleitung finden Sie auf der Homepage von Nicola Kessler unter dem Punkt Strömtipp
Quelle: Nicola Kessler
Benutzeravatar
Phipou
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 23. März 2009, 22:22
Wohnort: Brooklyn, NY, USA
Kontaktdaten:

Re: Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von Phipou »

Noch mehr Anregungen und Tips! :D

Für mich persönlich scheint die hohe 19 auf der Seite des kleinen Fingers zu sein, nicht auf der Daumenseite - diese Stelle ist oft sehr empfindlich. Vielleicht haben andere hier ähnliche Erfahrungen? (Es ist mir bewusst, dass SES individuell sind, aber haben andere hier ähnliche Erfahrungen?)

Ich wünsche sanften Schlummer von jenseits des grossen Teiches. : 14
Let go or be dragged.
Paula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 117
Registriert: 10. Januar 2007, 17:58

Re: Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von Paula »

Hallo Phipou,

zunächst mal ist die hohe 19 kein "normales" Sicherheitsenergieschloss, sondern eine (wie wir gleich sehen werden in Wirklichkeit aber mehrere) Stelle am Körper, die durch die Nähe zum SES 19 ihren Namen erhalten hat und eine Bedeutung hat, weil viele Ströme durch sie hindurchlaufen.

Es ist ja so, dass 3 Ströme in den Arm hineinlaufen und 3 wieder hinaus. Das tun sie nun aber nicht alle auf der gleichen Bahn, sondern jeder auf seiner eigenen. Dadurch ergibt sich eine hohe 19 vorne, eine hinten am Arm, eine auf der kleinen-Finger-Seite, eine auf der Innenseite des Arms... eigentlich ist die hohe 19 ein Ring um den Oberarm und je nachdem, um was es geht, hält man sie auch unterschiedlich. Beim Strömen lässt man sich im Allgemeinen gerne davon leiten, wo man sie besonders gut spüren kann (aua... ;) )

Weitgereiste Grüße
Paula
Benutzeravatar
Phipou
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 23. März 2009, 22:22
Wohnort: Brooklyn, NY, USA
Kontaktdaten:

Re: Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von Phipou »

Liebe Paula,

Vielen Dank!
Ja, da hast Du natürlich völlig recht...Ich wusste von dem Band um den Ellbogen (SES 19), und da macht es Sinn, dass dasselbe für die hohe 19 gilt. Nur dass ich davon noch nie gehört hatte, hat mich ein bisschen verwundert.

Grüße
Phipou (Philipp)
Let go or be dragged.
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4427
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von Klee »

Grüß dich Phipou,

grundsätzlich gilt lt. Ian:

Wenn Mary hohe 19 in den Texten angibt, ist damit die hohe 19 an der Daumenseite gemeint.
Ansonsten gibt sie hohe 19 Rückseite (sprich Kleinfingerseite) an.

Lieber Gruß
Klee
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
Benutzeravatar
Phipou
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 23. März 2009, 22:22
Wohnort: Brooklyn, NY, USA
Kontaktdaten:

Re: Februar 2009: Ausgebrannt? Saft- und kraftlos? Erschöpft?

Beitrag von Phipou »

Hallo Klee,

Schon wieder was dazugelernt! :)
Kann natürlich auch sein, dass ich das sehr wohl mal gehört, aber mittlerweile vergessen habe.

Mit Dank & Grüßen
Phipou (Philipp)
Let go or be dragged.
Antworten

Zurück zu „Ström-Tipps - Erste Hilfe mit Jin Shin Jyutsu“