April 2008: Aufgeschürfte Haut, Wunden und ...

Strömtipps der letzten Jahre von Nicola Kessler - wird leider nicht mehr fortgesetzt. Fragen und Kommentare sind gern gesehen!

Moderator: neptunia

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

April 2008: Aufgeschürfte Haut, Wunden und ...

Beitrag von neptunia » Donnerstag 17. April 2008, 16:08

April 2008: Aufgeschürfte Haut, Wunden und andere Hautverletzungen, die nicht stark bluten.

Jin Shin Jyutsu: Bei sauberen und schmutzigen Wunden: die Hände über Kreuz darüber halten



Bei einer sauberen Wunde oder wenn eine ältere Wunde schneller verheilen soll: Zuerst die rechte Hand einige Zentimeter über die Wunde halten, dann die linke Hand über Kreuz auf die rechte Hand legen.

Bei einer schmutzigen oder eitrigen Wunde: Die linke Hand einige Zentimeter über die Wunde halten und die rechte Hand über Kreuz auf die linke Hand legen.

Strömen Sie die Wunde mindestens 5 Minuten und ruhig mehrmals am Tag.

Ein Bild als Strömanleitung finden Sie auf der Homepage von Nicola Kessler unter dem Punkt Strömtipp
Quelle: Nicola Kessler

Jürgen
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:23
Wohnort: Unterfranken, MSP

Beitrag von Jürgen » Donnerstag 17. April 2008, 18:46

Hallo neptunia,
kann ich nur bestätigen:
Hatte mir die Fingerkuppe des rechten Daumens mit einen Hobel sauber abgeschnitten und das blutete sehr stark.
Nachdem ich erst einmal einen Verband angelegt hatte, habe ich jede freie Minute damit verbracht meinen Daumen in die rechte Handinnenfläche zu legen und die linke Hand drüber. Am nächsten morgen hat die Wunde nur noch ganz gering genässt. Ein Tag später war die Wunde schon trocken und der Heilungsprozess war so weit, dass ich keinen Verband mehr benötigte.
Die Wunde wuchs auch sehr schnell wieder zu.

Auch für die andere Variante; linke Hand auf Pickel, rechte Hand über linke Hand legen, habe ich bereits positive Erfahrung gesammelt:
Vor meinem letzten Selbsthilfekurs in JSJ hatte meine Naseninnenseite angefangen, zu schmerzen. Es bildete sich ein recht heftiger Pickel.
Auch hier habe ich jede freie Minute(auch während des Kurses) meine Nase geströmt und hier war ich nach 2 Tagen so gut wie befreit.

Es ist ja nicht das erste mal, dass man sich schneidet oder einen Pickel bekommt, aber eine so schnelle Heilung hatte ich noch nie.

Viele Grüße Jürgen

Antworten