Lipödem

Habt ihr ein Projekt, für das ihr Tipps braucht? Wollt ihr mehr wissen?

Moderatoren: AnnSophie, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Lichtkracher
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 09:39
Wohnort: Freudenberg

Lipödem

Beitrag von Lichtkracher » Mittwoch 25. April 2012, 18:31

Hallo Ihr Lieben,

ich habe seit Jahrzenten Probleme mit meinen Beinen. Das führt im tagesverlauf zu Schwellungen der Beine. So wie ich jetzt weiß kommt das durch eine Fettverteilungsstörung. D.H. es lagern sich zu viele Fettzellen in den Beinen an, die dann auf die Lympbahnen drücken und das Gewebswasser nicht richtig rauspressen können und das führt zu Schmerzen und Druckempfindlichkeit.

Seit einem Jahr nun habe ich auch eine Diagnose, trage Flachstrickkomressionsstrümpfe und gehe zur Lymphdrainage.

Da ich auch oft Schmerzen im hinteren Oberschenkel habe, hat mich auch der Nierenstrom direkt angesprochen. Den ström ich nun abends auf der Coach. Erst Scham-Steißbein dann Nierenstrom und der Vermittler muß auch oft mit.

Ladies was fällt euch noch zu dem Thema ein ???

Freu mich schon auf eure Tipps

Katrin

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2608
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Lipödem

Beitrag von Nirbheeti » Mittwoch 25. April 2012, 21:34

Hallo Lichtkracher,

hast du schon mal den 5,6,7,8-Strom ausprobiert? Bei Wasser in den Beinen ist er erstaunlich. Allerdings werden sich die Fettablagerungen in den Beinen damit womöglich nicht verziehen. Falls du den Strom nicht hast, experimentiere einfach mit den Selbsthilfegriffen für diese vier SES, die Mary uns in den Selbsthilfebüchern gegeben hat. Bei WRK findest du sie auch.

Für Beschwerden an der Rückseite des Beines gibt es einen Strom gleichen Namens. Sonst wäre da neben dem Nierenstrom auch noch der Blasenstrom.
Die entsprechenden Finger kennst du ja sicherlich.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1207
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Lipödem

Beitrag von Christa » Donnerstag 26. April 2012, 19:40

Bei Wasser in den Beinen ist auch SES 1 über Kreuz sehr zu empfehlen.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Lichtkracher
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 09:39
Wohnort: Freudenberg

Re: Lipödem

Beitrag von Lichtkracher » Freitag 27. April 2012, 12:09

Hallo,

danke erstmal. Mit 1 oder 1h über Kreuz schlafe ich meistens ein. Na das ist ja schonmal was.

Was hilft denn noch speziell den Lymphbanen ?

LG
Katrin

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Lipödem

Beitrag von Varina » Freitag 27. April 2012, 13:45

Hallo Lichtkracher!

Bei Lipödem denke ich an
+Gallenblasenfunktionsstrom + Nabelfunktionsstrom--> die stauen sich gerne um die Hüften -->Reiterhosensyndrom, besonders bei Frauen

+Aufsteigende Hautoberflächenfunktionsenergie --> löst Fett aus dem Körper= es geht hier um die 1.+4.+3.Tiefe

+Bewegungsreihe der Disharmonie = harmonisiert 4. +6. Tiefe

+das dritte Mudra

+bei Reiterhosen -->14er Strom

+für Lymphe allgemein ist der Milzfunktionsstrom, 3er Strom, der Ermühdungsstrom

lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina


DIE PHANTASIE KANN ALLES. SIE IST EIN MUTWILLIGES GESCHÖPF. Zitat: Ferdinand Raimund

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2608
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Lipödem

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 27. April 2012, 19:53

Danke Varina,

deine Zusammenstellung ist Klasse! Ich hatte schon gegrübelt, wie die Fettablagerungen in Bewegung gebracht werden können.
Aufsteigende Hautoberflächenfunktionsenergie --> löst Fett aus dem Körper= es geht hier um die 1.+4.+3.Tiefe
Das beantwortet die Frage. Da dieser Griff wärmt, seh ich schon die Fettaugen davonschwimmmen.... :lol: (Bitte nicht wörtlich nehmen! ;) Ist nur 'ne Eselsbrücke.)

Ich hatte die 3. Tiefe dadurch ins Visier bekommen, dass in ihr die Gefäße für Blut und Lymphe gebildet werden. Weniger interessant für die Störung ist anscheinend die Fettverdauung, die über Leber und Gallenblase reguliert wird.

Da du die 1., 4. und 3. Tiefe erwähnst, denke ich neben dem 3. Mudra auch ans 4. Mudra, wo wir die Finger für genau diese drei Tiefen halten. Was meinst du?

Hier habe ich sehr klare Beschreibungen gefunden: http://www.gefaesszentrum-nuernberg.de/ ... tikelnr=25
und leider mit mehr Fachausdrücken gespickt: http://www.med-kolleg.de/magazin/artike ... 01142.html Ich mach mich mal auf die Suche nach den Entsprechungen im JSJ:

Da steht, dass erblich bedingt (4. Tiefe) vermehrt Fettzellen gebildet werden, zwischen die Wasser eingelagert wird.

Das Ganze findet im Unterhautfettgewebe und im Interstitium (Zwischenraum zwischen den Zellen) statt, also 2. Tiefe.

Die Lymphgefäße werden in Mitleidenschaft gezogen, also 3. Tiefe.

Auslöser sind oft hormonelle Schwankungen in der Pubertät: Nabelstrom, 6. Tiefe.

Die 1. Tiefe kann ich nicht so eindeutig mit den Hinweisen aus den Artikeln verbinden, höchstens zur Vermeidung von zusätzlichem Übergewicht oder für die Kontur der Oberschenkel an der Innenseite (Milzstrom). Überseh ich da was?

Liebe Katrin,
toi, toi, toi für deinen Weg mit diesem Projekt!
Liebe Grüße!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Lichtkracher
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 09:39
Wohnort: Freudenberg

Re: Lipödem

Beitrag von Lichtkracher » Samstag 28. April 2012, 16:22

Hallöchen,

puh die ganzen Informationen hauen mich hier gerade etwas aus den Latschen. Das werde ich erst mal sacken lassen und roll das das Feld mal von hinten auf.

Ich steig da noch nicht durch. Vielleicht sollte ich meine Anliegen mal unter Anfänger posten, obwohl ich ja schon seit Jahren ströme. Jedoch habe ich noch keinen 5-Tages-Kurs absolviert und von daher sind mir einige Ströme auch nicht bekannt. Dabei wird mir aber bestimmt meine spezielle Strömfreundin helfen. Um das alles mal in Struktur und in ein Strömmuster zu bringen.

Wie soll ich das jetzt sagen, das ist soviel, ich brauch da jetzt eine Reihenfolge was zuerst an der Reihe wäre. halt einfach eine strukturierte Abfolge eines Strömplans.

Also erstmal vielen lieben Dank

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2608
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Lipödem

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 28. April 2012, 21:36

Liebe Katrin,

tja, sowas kommt von sowas! ;) Du hast gefragt:
Ladies was fällt euch noch zu dem Thema ein ???
Da fiel den Ladies eben was ein. :D Wenn es dich neugierig auf einen 5TK macht, dann hat auch das seinen Wert. : 19

Fang doch einfach mit dem aus Varinas Liste an, was du schon kennst. Wenn dir das nicht reicht, halte alle Finger. So mach ich das auch, wenn ich entweder zu viel überlegt habe oder zu matsch bin, um überhaupt noch zu denken. Über die Finger erreichst du alles und Jiro Murai hat sinngemäß dazu gesagt: Wenn es um Heilung geht, dann ist der Atem der oberste Heiler, dann die Finger, dann die Mudras und danach der Rest.

Mein Beitrag bringt eigentlich nichts Neues. Ich hab nur schriftlich über Varinas Zusammenstellung für dich nachgedacht. Ich mag immer den Zusammenhängen nachspüren.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Lipödem

Beitrag von Varina » Sonntag 29. April 2012, 11:26

@ Liebe Nirbheeti!

Danke Varina,deine Zusammenstellung ist Klasse! Danke Ich hatte schon gegrübelt, wie die Fettablagerungen in Bewegung gebracht werden können.
Zitat:
Aufsteigende Hautoberflächenfunktionsenergie --> löst Fett aus dem Körper= es geht hier um die 1.+4.+3.Tiefe
Das beantwortet die Frage. Da dieser Griff wärmt, seh ich schon die Fettaugen davonschwimmmen.... (Bitte nicht wörtlich nehmen! Ist nur 'ne Eselsbrücke.)Hi , Hi

Ich hatte die 3. Tiefe dadurch ins Visier bekommen, dass in ihr die Gefäße für Blut und Lymphe gebildet werden. Weniger interessant für die Störung ist anscheinend die Fettverdauung, die über Leber und Gallenblase reguliert wird.

Mittenkörperfunktionsenergie: 3. + 6. Tiefe, dem Mesoderm, bilden sich folgende Strukturen
• Knochen
• Skelettmuskulatur
• Bindegewebe
• glatte Muskulatur der Eingeweide
• Herz
• Blutgefäße
• Blutkörperchen
• Milz
• Lymphknoten
• Lymphgefäße
• Nebennierenrinde
• Nieren
• Keimdrüsen
• innere Geschlechtsorgane
• Mikroglia.

[Wikipedia]



Da du die 1., 4. und 3. Tiefe erwähnst, denke ich neben dem 3. Mudra auch ans 4. Mudra, wo wir die Finger für genau diese drei Tiefen halten. Was meinst du? Ja natürlich, je mehr ich nachdenke, desto mehr fällt mir noch dazu ein, zB. Wadeln halten, für die absteigende tiefe Hautfunktionsenergie (5.+ 2.+6. Tiefe) somit wäre mit dem dritten und vierten Mudra eigentlich alles abgedeckt, 26er Strom, letzter Schritt vom Zentralstrom, 15ner Strom, Milzfunktionsstrom, wie Christa schon geschrieben hat 1ner Strom , wie du schon erwähnt hast, den 5678 Strom fast alle Zehenströme zusammen,Zwerchfellfunktionsstrom


Hier habe ich sehr klare Beschreibungen gefunden: http://www.gefaesszentrum-nuernberg.de/ ... tikelnr=25
und leider mit mehr Fachausdrücken gespickt: http://www.med-kolleg.de/magazin/artike ... 01142.html Ich mach mich mal auf die Suche nach den Entsprechungen im JSJ:

Da steht, dass erblich bedingt (4. Tiefe) vermehrt Fettzellen gebildet werden, zwischen die Wasser eingelagert wird. muss ich überlesen haben?
Das Ganze findet im Unterhautfettgewebe und im Interstitium (Zwischenraum zwischen den Zellen) statt, also 2. Tiefe.--> für mich auch 1. Tiefe

Die Lymphgefäße werden in Mitleidenschaft gezogen, also 3. Tiefe.

Das Lymphsystem, in dem die Lymphflüssigkeit transportiert wird, besteht aus Lymphgefäßen und lymphatischen Organen. Oberflächliche und tiefe Lymphbahnen durchziehen den gesamten Körper. Im Unterschied zum Blutgefäßsystem funktioniert das Lymphgefäßsystem nicht als geschlossener Kreislauf: Die kleinsten Lymphgefäße beginnen einfach blind im Gewebe. Diese Lymphbahnen transportieren Flüssigkeit aus der Haut, der Unterhaut, den Muskeln, Gelenken, Knochen und den inneren Organen zunächst in die Lymphknoten. Diese dienen als Filterstationen. Dort werden aus der Lymphe Abfallstoffe wie Krankheitserreger oder Zelltrümmer herausgefiltert.
[Wikipedia]

ordne ich eher der 4. Tiefe zu


Auslöser sind oft hormonelle Schwankungen in der Pubertät: Nabelstrom, 6. Tiefe. Hier kann ich dir nicht folgen, für mich fällt Pubertät in die 2. Tiefe,Aus dem Bericht geht hervor dass oft ist auch eine Schwangerschaft der Auslöser ist !

Die 1. Tiefe kann ich nicht so eindeutig mit den Hinweisen aus den Artikeln verbinden, höchstens zur Vermeidung von zusätzlichem Übergewicht oder für die Kontur der Oberschenkel an der Innenseite (Milzstrom). Überseh ich da was?
Außer den Lymphknoten zählen auch Milz, Mandeln, Thymus, Knochenmark und Anteile des Darms zu den lymphatischen Organen. Sie spielen außerdem als Teile des Immunsystems eine wichtige Rolle in der körpereigenen Abwehr.

Eine gesunde Milz sorgt für eine harmonische Umwandlung( aus der Nahrung)--> Bewegung der Flüssigkeiten im Körper.

Die Lunge verteilt die Flüssigkeiten im gesamten Körper



PS: ich halte nichts davon, alles gleich in die "Tiefen"Schubladen reinzustecken, da begrenze ich mich selber

@ Liebe Katrin!
Lass dich von uns hier nicht Entmutigen oder gar Überfüttern, es kommt alles zu seiner Zeit.
Nibheeti und ich quatschen nur :witz:

Mach einfach was du schon kennst und du hast ja eine gute Freundin, die dich dabei unterstützen kann. Ansonsten kannst du gerne jederzeit auch nachfragen, ist keinThema

Liebe Grüße und schönen Sonntag
wünscht
Varina
Lieber Gruß von
Varina


DIE PHANTASIE KANN ALLES. SIE IST EIN MUTWILLIGES GESCHÖPF. Zitat: Ferdinand Raimund

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2608
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Lipödem

Beitrag von Nirbheeti » Sonntag 29. April 2012, 19:18

Na Katrin,

was sagste nun dazu? Ich sag erst mal, dass Waden halten (Varinisch: "Wadeln") einfach toll ist. Mein Mann ist gerade im Krankenhaus und bekam hoch Fieber. Erst hab ich, der Umgebung entsprechend, die Schulmedizin aktiviert. Dann habe ich den Bettgiebel am Fußende rausgenommen, so dass ich im Sitzen bequem an seine Waden kam. Fiel mir leichter, weil er z. Zt allein im Zimmer ist. Dann hab ich ihn drei Stunden "gewadelt". Da war er mit 37,1° aus der Gefahrenzone. Das ist mir auch schon ohne Mithilfe der Schulmedizin passiert. Ich bin jedes Mal wieder baff über diesen Strom.

Also Varina,

ich muss aus diesen turbulenten Tagen erst mal wieder zu mir finden. Dann quatschen wir weiter, :witz: aber vielleicht lieber nicht im öffentlichen Bereich. Wir wollen doch niemanden verschrecken. - Allerdings fände ich es schade, wenn der Thread aus diesem Forum verschwindet. - Vielleicht findet sich eine andere Lösung, wo wir uns bei einem Tässchen Kaffee zusammensetzen können. :kaffee: :kaffee: Da war doch noch was mit Erbeerkuchen oder so.... :D

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Lipödem

Beitrag von Varina » Sonntag 29. April 2012, 20:19

Nirbheeti hat geschrieben:. Da war doch noch was mit Erbeerkuchen oder so....

MMMMMMMMhhhhhhhhhhhh Erdbeeren,...... das ist ein Zauberwort, den Kuchen dazu kannst du gerne haben, ....hi, hi

Deinem Mann a gute Besserung!

lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina


DIE PHANTASIE KANN ALLES. SIE IST EIN MUTWILLIGES GESCHÖPF. Zitat: Ferdinand Raimund

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Lipödem

Beitrag von Varina » Montag 30. April 2012, 13:52

Sucht der 1. Tiefe --> SÜSS
Sucht der 2. Tiefe -->RAUCHEN
Sucht der 3. Tiefe --> ALKOHOL
Sucht der 4. Tiefe --> HARTE DROGEN/MEDIKAMENTE
Sucht der 5. Tiefe -->WORKOHOLIC
Sucht der VARINA -->ERDBEEREN :mrgreen:

lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina


DIE PHANTASIE KANN ALLES. SIE IST EIN MUTWILLIGES GESCHÖPF. Zitat: Ferdinand Raimund

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Lipödem

Beitrag von moorhexe » Dienstag 1. Mai 2012, 07:20

ist es eigentlich egal, ob man selbst die waden von oben hält, oder jemand anderes von unten ?
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: Lipödem

Beitrag von leonard » Dienstag 1. Mai 2012, 11:27

moorhexe hat geschrieben:ist es eigentlich egal, ob man selbst die waden von oben hält, oder jemand anderes von unten ?
da verweise ich mal auf eine - wie ich finde - interessante Diskussion, die wir hier vor längerer Zeit mal hatten:

http://www.stroem-forum.de/viewtopic.ph ... n&start=15

Allerdings sage ich auch gleich dazu, dass sich der Knoten in meinem Hirn seither nicht gelöst hat :-)

Aber um Deine Frage, moorhexe, aus meiner Sicht ganz kurz zu beantworten:
nein, es ist nicht "egal". Aber das eine ist nicht besser als das andere, nur anders.

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Lipödem

Beitrag von moorhexe » Dienstag 1. Mai 2012, 15:56

:kicher: , danke leonhard..lg. von barbara
jetzt auch mit knoten im gehirn..... :lol:
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste