Geburt

Habt ihr ein Projekt, für das ihr Tipps braucht? Wollt ihr mehr wissen?

Moderatoren: AnnSophie, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Geburt

Beitrag von Nirbheeti » Montag 23. Dezember 2013, 16:18

Liebe Luna,

danke! Das wird's sein.

Auch dir ein schönes Weihnachten! 8)
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 24. Dezember 2013, 14:03

Klee hat geschrieben:5/16 ist der hebammengriff - den gibts schon seit jahrhunderten.

Kleine zehen halten und ses 22.

Bei meinem dritten kind war ich neugierig und wollte wissen, was da in meinem körper geschieht (ist wissenschaftlich noch nicht bekannt). So hab ich mich unbewusst bewusst rausgezogen und mich selbst beobachtet. Und hab die kraft genossen, die sich in mir entfaltet.
Das war die beste geburt.

Und meiner meinung nach kannst du tun und lassen was du willst, es entscheidet dein kind, wie es auf die welt kommt:-)


Alles gute
Klee
Kleine Zehen mit der 22 halten?
Oder meintest du man kann die 22 strömen und halt auch die kleinen Zehen?
Was bewirken den die kleinen Zehen?
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 24. Dezember 2013, 14:06

Nirbheeti hat geschrieben:Liebe Susi,

Jetzt hab ich endlich Zeit gefunden, meine Unterlagen zu sichten:

bei Steißlage vor der Entbindung folgendes probieren:
  • - kleinen Zeh halten
    - 22 mit 26 halten (weiß jemand die Seiten? Erinnert mich sehr an Große Umarmung!)
Geburtserleichterung:
  • - Hebammengriff: L li 16 – R li 5; andere Seite: L re 16 – R re 5
    ( die rechte Hand immer unter den Innenknöchel auf SES 5 legen, egal welche Seite man strömt. Fünf ist auch die positive Zahl für die 1. Tiefe, Element Erde. Und da kommen die kleinen Kerlchen denn ja auch gerade an. :D )
    - R neben re Kreuzbein zwischen # 2 und # 25 (Winkel des Kreuzbeins) - L li # 8
    - Nabelstrom (auch bei Kaiserschnitt)
    - # 13 (auch während der gesamten Schwangerschaft)
    • Selbsthilfe: beide # # 13en überkreuz oder
      1. beide hohen 19en
      2. re. Zeigefinger
      3. re kleiner Finger
      4. li. Zeigefinger
      5. re. kleiner Finger
Na ja, jetzt hast du einiges doppelt.

Habe heute meinen jüngsten Enkel (3 Wochen alt) strömen dürfen. So zauberhaft!

Nirbheeti
Was bewirkt das? R neben re Kreuzbein zwischen # 2 und # 25 (Winkel des Kreuzbeins) - L li # 8
Zuletzt geändert von Nirbheeti am Montag 13. Januar 2014, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: fehlerhafte Angabe berichtigt
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 24. Dezember 2013, 14:08

Luna hat geschrieben:Liebe Susi,
Schmerzgriff und Hebammengriff sind ja das gleiche : 18
RICHTIG!! : 19

Liebe Nirbheeti,

22 mit 26 halten (weiß jemand die Seiten?

Meinst du für Rechte Seite: L re 26 + R re 22 ?

Lg
Luna
Ich denke es ist einfacher die große Umarmung zu halten, da liegt ja der Daumen automatisch schon auf der 22. Hab mir darüber noch nie so große Gedanken gemacht, bei der großen Umarmung....
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 24. Dezember 2013, 14:11

Luna hat geschrieben:Guten Morgen Nirbheeti,

hab gestern noch was in meinen Unterlagen gefunden.

R Mittelfinger li 26 + R Daumen li 22 entspannt nachdrücklich. Dies brauchen wir ja für die Geburt etc.

Wie du schon sagst, auch für mich ist die Große Umarmung stimmig.

Schöne Weihnachten 8)
Luna
Ähm das ist mir gerade zu hoch. Halte ich die linke 26 nur mit dem Mittelfinger und die 22 nur mit dem Daumen, oder ist da ganz einfach wieder die große Umarmung gemeint?
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
gekala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 21:41

Re: Geburt

Beitrag von gekala » Samstag 28. Dezember 2013, 09:02

Liebe Nirbheeti, Geburtsvorbereitung der 13ner Strom
Unter der Geburt Linke zwei und linke acht öffnet das Becken.
Sollte die Geburt stagnieren die 22 vom Partner halten lassen.
Mach Dir keine Sorgen alles wird so kommen wie es kommen soll.
Keine Geburt gleicht der anderen spreche aus eigener Erfahrung.
Habe meine Schwiegertochter unter der Geburt geströmt ,sollte auf einen Kaiserschnitt hinauslaufen und ich sehe heute noch die Gesichter der Hebamme und des Arztes als das Kind dann auf natürlichem Weg kam.
Unser Jonas wog über 8 Pfund und seine Schwester zwei Jahre später auch.
Als Amelie geboren wurde befand ich mich gerade in der Schweiz zu den
Jin Shin Ferien.Ich hielt Kontakt mit meiner Schwiegertochter per Handy
das war eine Rechnung . Ich unterstützte sie und alle die in der Schweiz waren
mit.Auf der Rückreise im Zug bekam ich dann die Nachricht Amelie ist geboren
ohne Probleme.Meine güte hab ich geheult.
Also alles wird gut .Du wirst bestens versorgt werden und wenn es soweit ist von uns allen.
Ich drück Dich Gekala

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Geburt

Beitrag von AnnSophie » Sonntag 29. Dezember 2013, 16:23

Liebe Nirbheeti,

beim Stöbern fall ich gerade über das:
Nirbheeti hat geschrieben:Liebe Susi,
  • - Hebammengriff: L li 16 – R li 5; andere Seite: L re 16 – R re 5
    ( die rechte Hand immer unter den Innenknöchel auf SES 5 legen, egal welche Seite man strömt. Fünf ist auch die positive Zahl für die 1. Tiefe, Element Erde. Und da kommen die kleinen Kerlchen denn ja auch gerade an. :D )
Na ja, jetzt hast du einiges doppelt.

Habe heute meinen jüngsten Enkel (3 Wochen alt) strömen dürfen. So zauberhaft!

Nirbheeti
Ich selbst hab ja ein Angularis-Syndrom, um mal wieder ein hochtrabendes Etikett für eine einfache Rechts-Links-Verwechslungsbegabung zu verwenden....
Kann es sein hast Du das zufälligerweise hier auch gemacht hast? Ich hab mir für den Schmerzgriff gemerkt rechte Hand immer auf die Innenseite / 5, oder umgreifst Du den Knöchel irgendwie anders??

Wie geht's Deinem kleinen Enkelkind? So ganz kleine Babys sind schon was ganz besonderes.
: 26
AnnSophie
Zuletzt geändert von Nirbheeti am Montag 13. Januar 2014, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: fehlerhafte Angabe berichtigt
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Geburt

Beitrag von Nirbheeti » Montag 13. Januar 2014, 19:46

Liebe AnnSophie, liebe Susi,

jetzt habe ich meinen Fehler beim Hebammengriff endlich verstanden und überall korrigiert. Wie ich in einem Satz das Gegenteil vom nächsten Satz schreiben kann, wird mir ein Rätsel bleiben. Oder doch nicht? Ich habe nämlich eine ganz blöde Schwäche, deren hochtrabenden Namen ich leider nicht weiß: Mein Gehirn schaltet bei Zahlen ab. Mach eine Verabredung mit mir und ich erinnere mich an alles außer Datum und Zeit. Kopfrechnen unmöglich. Erst seitdem ich eine kinesiologische Mathemethode fürs 1. und 2. Schj. gelernt habe, kann auch ich Kopfrechnen. Da war ich dann so 58.
19Susi83 hat geschrieben:Was bewirkt das? R neben re Kreuzbein zwischen # 2 und # 25 (Winkel des Kreuzbeins) - L li # 8
Ich habe das einfach so mitgeschrieben, damit ich es "habe". Ich müsste es mir also selber erschließen durch Tun, Fühlen, selber in Wortefassen und Nachlesen. Bei sowas beginne ich immer mit den körperlichen Gegebenheiten und greife dann zum Selbsthilfebuch 2.

Das Becken ist der Raum, in dem sich das Wunder der Menschwerdung vollzieht. Das Kreuzbein heißt medizinisch-lateinisch "sacrum" - das Heilige. Ich habe mal einen Vergleich mit der Architektur gehört: Vom Knochenbau her sind die Beine wie Pfeiler, das Becken wie ein Gewölbebogen und das Kreuzbein ist wie der Schlussstein, der den Bogen schließt und ihn stabilisiert.

Auf Seite 52 in Text 1, sehe ich, dass bei der Selbsthilfe die Hand zwischen 2 und 25 auf dem Verlauf des Vermittlers und auf dem Darmbein-Kreuzbeingelenk liegt. Hier spürt man auch die Wehen besonders stark. ein weiterer Schmerzgriff womöglich? Schauen wir uns mal die erwähnten SES an:

SES 2 - ein SES der 1. Tiefe, Element Erde
universelle Bedeutung: Lebenskraft für alle Kreaturen (Weisheit)
kann helfen:
der rückwärtig aufsteigenden Energie
(Hauptzentralstrom, Betreuer, Wirbelsäule. Meine Überlegung dazu: Während der Entbindung ist die Mutter mit der vorn absteigenden Energie, dem Pressen und aktiven Ausatem vom Kopf bis zum großen Zeh vollauf beschäftigt. Dieser Griff unterstützt die rückwärtig aufsteigende Energie des Betreuers, hilft uns den Einatem zu empfangen. Auch beim Schwangerwerden gibt es ja das Wort und den Vorgang der Empfängnis.)
Rückenbeschwerden; (durchdie Wehen) ...
Atmung; Lunge -> Widder -> das Neugeborene

SES 25 - ein SES der 5. Tiefe, Element Feuer
universelle Bedeutung: stilles Erneuern
kann: einen chaotischen Geist harmonisieren. ...Wachheit entwickeln;
Quersumme 7: "Sieg", eine vollkommene Lebenskraft. (Zwischen den Wehen regenerieren? Stille Zuversicht? Geistg-seelische Stabilität?)

SES 2 und 25:
Quersumme der SES: 27 -> 9: Ende eines Zyklus ist Beginn eines neuen.
Na, wenn das nicht wahr ist bei Entbindung und Geburt!!!

SES 8:
universelle Bedeutung: Rhythmus (und) Stärke (der Wehen), Frieden.
hilft ...allen Funktionenen im Bereich des Beckengürtels (Harmonisiert den Muskeltonus.)

Liebe Susi,
schon jetzt, aber besonders nach der Entbindung kannst du selber viel authentischer darüber etwas sagen.

: 26
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 14. Januar 2014, 11:33

Also stimmt das so, oder?

- Hebammengriff: R li 16 – L li 5; andere Seite: R re 16 – L re 5

Und das kann ich vergessen oder?
( die rechte Hand immer unter den Innenknöchel auf SES 5 legen, egal welche Seite man strömt.

Muss nochmal nachfragen, nicht das ich mir jetzt was falsches merke...

Danke
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Geburt

Beitrag von Nirbheeti » Dienstag 14. Januar 2014, 16:00

Liebe Susi,

ich hab's berichtigt, fettgedruckt und die Änderung unter dem Beitrag vermerkt - aber wenn einmal der Wurm drin ist. :? Also hier nun mal ganz für sich:

Hebammengriff, Schmerzgriff, Spezielle Körperfunktionsenergie (3):
  • L li 16 (Kuhle zwischen Ferse und Außenknöchel) –
    R li 5 (Kuhle zwischen Ferse und Innenknöchel);
andere Seite:
  • L re 16 (Kuhle zwischen Ferse und Außenknöchel)
    R re 5 (Kuhle zwischen Ferse und Innenknöchel)
Die rechte Hand immer unter den Innenknöchel auf SES 5 legen, egal welche Seite man strömt.

Jetzt klar?

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Geburt

Beitrag von Ernestine » Dienstag 14. Januar 2014, 16:02

Yep :D , alles klar wie Kloßbrühe :dance: ! Danke!

Beste Grüße
Tina
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 14. Januar 2014, 18:39

Nirbheeti hat geschrieben:Liebe Susi,

ich hab's berichtigt, fettgedruckt und die Änderung unter dem Beitrag vermerkt - aber wenn einmal der Wurm drin ist. :? Also hier nun mal ganz für sich:

Hebammengriff, Schmerzgriff, Spezielle Körperfunktionsenergie (3):
  • L li 16 (Kuhle zwischen Ferse und Außenknöchel) –
    R li 5 (Kuhle zwischen Ferse und Innenknöchel);
andere Seite:
  • L re 16 (Kuhle zwischen Ferse und Außenknöchel)
    R re 5 (Kuhle zwischen Ferse und Innenknöchel)
Die rechte Hand immer unter den Innenknöchel auf SES 5 legen, egal welche Seite man strömt.

Jetzt klar?

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Danke klar ist es schon. Aber warum???
Gut warum ist eine "blöde" Frage, aber eigentlich ist es doch immer so, das bei all den anderen strömen immer alles wechselt, weißt wie ich meine?
Warum hier nicht?

Und die linke Seite stelle ich mir (wenn ich mir das jetzt richtig vorgestellt habe) etwas umständlich vor, sollte meine Partner mich strömen.
Weil es da ja leichter wäre, wenn er mit der rechten Hand die 16 strömt, wenn er VOR mir sitzt.

: 26
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Dienstag 14. Januar 2014, 18:46

Ähm ich noch mal, ich glaub jetzt ist bei mir wirklich der Wurm drin : 18

Den Schmerzgriff halte ich immer nur an EINEM Fuß, oder?
Also mache ich den rechten halte ich nur am rechten Fuß die 5/16 bzw mache ich links halte ich nur am linken Fuß die 5/16, oder?

Danke
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Geburt

Beitrag von Nirbheeti » Mittwoch 15. Januar 2014, 00:27

19Susi83 hat geschrieben:Danke klar ist es schon. Aber warum???
Gut warum ist eine "blöde" Frage, ...
Liebe Susi,

wenn dich die Frage nach dem Warum antreibt - die ist nicht blöd. Ganz im Gegenteil.
Aber warum fragt dein/unser Verstand immer weiter? Zenmeister antworten darauf: Weil er unersättlich ist.
Du kannst die Antworten ausprobieren, es einfach tun - und dann wird es einfach. Ob du am gleichen Fuß arbeitest, kannst du einfach dadurch herausfinden, dass du die Griffe genau liest und ausprobierst. Dafür brauchst du keine weitere Erklärung.
aber eigentlich ist es doch immer so, das bei all den anderen strömen immer alles wechselt, weißt wie ich meine?
Warum hier nicht?
Diese Frage schreit nach Tiefgang und du kannst die Antwort in den Kursen bekommen. Aber Behandlungen und Kurse mit ihren authentischen Begegnungen und Erlebnissen können wir hier nicht durch Worte ersetzen. Hast du's schon ausprobiert und beobachtet, was sich tut? Das ist immer möglich. Im eigenen Entdecken steckt so viel Tiefe und Kraft. Es wäre schön, wenn wir dann Rückmeldungen von deinen Erfahrungen bekämen. Schwangerschaft ist ein so kurzer Zeitraum und kann eine Begegnung mit dem Wunder sein. Der Profi für dich bist und bleibst immer du selber.

Lieben Gruß dir!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
19Susi83
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 321
Registriert: Montag 14. Mai 2012, 12:08
Wohnort: Rottal Inn in Niederbayern

Re: Geburt

Beitrag von 19Susi83 » Mittwoch 15. Januar 2014, 16:18

Vielen Dank für all eure lieben Antworten.
Ich denke ich bin jetzt gut vorbereitet :danke:
Sollte trotzdem noch jemand was einfallen, darf er sich natürlich gerne melden :-)
Ich werde mich dann wieder bei euch melden, wenn ich das ein oder andere ausprobiert habe bzw spätestens nach der Geburt

: 26
Kleine Pflanzen können Betondecken sprengen, weil Ihnen niemand sagt, es sei unmöglich!

Antworten