Depersonalisierung

Habt ihr ein Projekt, für das ihr Tipps braucht? Wollt ihr mehr wissen?

Moderatoren: AnnSophie, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Julekleeblatt
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:06
Wohnort: Ganderkesee

Depersonalisierung

Beitrag von Julekleeblatt » Dienstag 28. August 2018, 08:50

Hallo liebe Strömer/innen. Brauche wieder mal euren kompetenten Rat bitte. Seit einigen Monaten zeigt sich immer wieder mal dieses Sympthom der Depersonalisierung....es fing ganz "sanft" an...als ich merkte dass meine ursprüngliche Kollegin mich nicht mehr in der Kita gruppe haben wollte...ist jetzt 1 Jahr her...bin dann in eine Nachmittagsgruppe gegangen und habe seit 1,5 Jahren den beruflichen Wiedereinstieg "ganz gut" geschafft"...viel verdrängt (Lärmpegel, Erschöpfung,viel schwarze Pädagogig meiner Kolleginnen) soll jetzt keine Anklage oder Klage sein...es ist wie es ist und es gibt Dinge die man nicht ändern kann....nun hatte sich vor etwa 6 Wochen wieder dieses Sympthom vermehrt eingestellt...fast täglich...in den 3 Wochen Urlaub zu Hause gings mir sehr, sehr gut....und bin auch die ersten Tag mit viel Enthusiasmus und Begeisterung wieder zur Arbeit gegangen...aber dann stellt sich dieses S. ein.....Gerne würde ich wissen welche Ströme ich einsetzen könnte um diese Blockaden zu lösen...Ganz gespannte und liebe Grüße vom Julekleeblatt
nichts im Leben ist so sicher wie die Veränderung

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Depersonalisierung

Beitrag von AnnSophie » Dienstag 28. August 2018, 20:16

Hallo Julekleeblatt,

von dem was ich gelesen habe, würde ich denken einerseits die Mitte zu stärken (vertikal HZS, horizontal 14/1er und vielleicht auch 21/1er) und andererseits den Lungenstrom, das "ich bin" des Widders, zu stärken.

Viele Grüße

AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Julekleeblatt
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:06
Wohnort: Ganderkesee

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Julekleeblatt » Dienstag 28. August 2018, 20:33

Hallo AnnSophie....ganz vielen dank :danke: für deine Tipps...und grade gestern Abend als ich im Strömbuch blätterte kam der Lungenstrom zu mir : 10 und entweder er hat schon ziemlich schnell gewirkt oder es wäre ohnehin eine Besserung eingetreten...jedenfalls bewegen sich meine Hände in jeder Ruhephase zum Ankergriff des Lungenstromes...ich werde berichten wie er auf längere Sicht gewirkt hat :D
nichts im Leben ist so sicher wie die Veränderung

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Valeria » Mittwoch 29. August 2018, 07:30

Liebe Julekleeblatt,

ich frage mich - warum tust Du Dir "das" an? Hast Du schon mal geschrieben, dass Du fast im Rentenalter bist? Sei mir nicht böse, ich kenne zwar Deine Gründe nicht, aber ich persönlich würde die Reißleine ziehen.

Mir fällt grad etwas ein:

Ein alter Beitrag von Somorai - Entkommen aus geistiger Gefangenschaft:

viewtopic.php?f=13&t=730&p=4486&hilit=S ... haft#p4486

Magst mal schauen?

Ich wünsche Dir eine gute Zeit.

LG Valeria

Julekleeblatt
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:06
Wohnort: Ganderkesee

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Julekleeblatt » Montag 3. September 2018, 07:21

liebe Valeria,

ja warum...in erster LInie geht es ums Geld...es geht um 10% Abzüge von meiner Rente für die ich 45 Jahre gearbeitet habe....jedoch wie sich jetzt herausstellt, meine Seele macht dabei nicht mit....und hat die Reißleine gezogen...macht sie immer wenn ich nicht hören will...und gerne würde ich diesen deinen Link anschauen...wenn ich ihn kopiere und bei Google eingebe komme ich immer nur wieder hierher...hast du eine Idee wie ich ihn anschauen kann? Lieber Gruß von Julekleeblatt
nichts im Leben ist so sicher wie die Veränderung

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Valeria » Montag 3. September 2018, 12:46

Liebe Julekleeblatt,

ich habe es jetzt kopiert, und füge es hier ein:

von Somorai, 13.1.. 2008

21, 13, 1, 8!
Die 21 = entkommen aus geistiger Gefangenschaft
Die 1 = Urbeweger, Verbindet extreme Höhe mit extremer Tiefe (Mauerneinreißer)
die 13 = liebe deine Feinde, auch dich selbst
die 8 = Rhythmus, Stärke, Frieden

Den Strom stelle ich mir wie folgt vor:

R li. 21
L re. 1
L re. 13
L re. 8

anschließend:

L re. 21
R li. 1
R li. 13
R li. 8

Der Großbuchstabe R/L ist immer die Hand
die kleinen re. / li. ist immer die Körperseite
die Zahlen sind die Sicherheitsenergieschlösser.


Ich hab es mit dem Link probiert - es hat nicht geklappt.

Das mit der Rente ist so eine Sache - hab ich auch schon mal gehört. Aber wenn Deine Psyche streikt - Naja - es ist keine leichte Entscheidung! Ich habe eine Bekannte, die hatte eine schwere Erkrankung - und sie hat auch vorzeitig die Rente beantragt. Abzüge hin oder her,+ Gesundheit, was ist wichtiger?

Ich wünsche Dir, dass sich alles zum Guten wendet.

LG Valeria

Julekleeblatt
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:06
Wohnort: Ganderkesee

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Julekleeblatt » Montag 3. September 2018, 18:24

ganz lieben Dank Valeria :danke: da mir das STrömen immer und überall hilft und geholfen hat :D werd ich es sofort umsetzen und ja letztendlich hast du recht...meine Gesundheit ist das wichtigste in meinem Leben...es geht natürlich auch um das Annehmen, Akzeptieren das es grade so ist wie es ist :( und irgenwo in meinem "Hinterstübchen" weiß ich ja auch schon dass es so und nicht anders richtig ist :D
nichts im Leben ist so sicher wie die Veränderung

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2699
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Depersonalisierung

Beitrag von Nirbheeti » Sonntag 9. September 2018, 21:17

viewtopic.php?f=13&t=730&p=4486&hilit=S ... haft#p4486
Ich habe den Link mal in die Formatierung hineingesetzt (vorletztes Zeichen in der Formatierungsleiste oberhalb des Antwort-Fensters). Jetzt müsste es klappen.

Zur Depersonalisierung habe ich mich ein bisschen durchs Internet gelesen. Dabei habe ich den Eindruck gewonnen, dass auch Herzfe und Nierenfe und/oder SES 23 sich als Harmonisierer anbieten könnten und zusammen mit der Hauptzentralstrom eine schöne Einheit bilden.

Wenn du nur den Zeigefinger hältst, dann strömst du u. a.:
4. Tiefe, Wasser (fließt immer zum tiefsten Punkt; Gefühl), Nieren-, Blasenfe,
aus der 2. Tiefe das Ende der Lungenfe und den Anfang der Dickdarmfe.

Wenn du nur den kleinen Finger hältst, dann strömst du u. a.:
5. Tiefe, Feuer (strebt immer nach oben), Herzfe (Sitz der Persönlichkeit), SES 24 (Frieden)
aus der 4. Tiefe (Wasser) SES 23.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Antworten