KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

52 Wochen lang nacheinander die Finger, Handflächen, Punkte, Organströme und Mudras strömen - beginnend am Sonntag. Zum Kennenlernen und Vertiefen.
Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!
Antworten
Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von leonard » Sonntag 13. November 2011, 12:31

Nachdem wir in der letzten Woche ausgeatmet haben, unterstützen wir in dieser Woche mit dem 2. Mudra das Einatmen.

Bild
Das Bild wird verwendet mit freundlicher Genehmigung von Jutta Anger (http://www.juttaprint.de/)

Der Daumen liegt dabei auf der Außenseite des Mittelfingers der anderen Hand, die übrigen Finger liegen auf der Innenseite des Mittelfingers.

Mit diesem Mudra empfangen wir frischen, gereinigten Lebensatem.

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1439
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von ate2011 » Sonntag 13. November 2011, 18:44

einfach mal danke, lieber Leo, habe die letzte Woche, immer das 1. Mundra gehalten .... geht einfach bei allem, wenn man die Hände nicht anderweitig im Einsatz hat
Bild
"pure awareness"

Benutzeravatar
renate*anna
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 15:34

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von renate*anna » Sonntag 13. November 2011, 19:20

Ich tu´mich ein bisserl "schwer" mit dem 2. Mudra. Bleib da irgendwie beim Einatmen hängen (so um die 14er), d. h. ich halte dann den Atem unbewusst an/fest und kann somit schlecht ausatmen... :( mit dem 1. Mudra geht´s wesentlich leichter, dient ja auch dem Ausatmen ;)

LG !
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
- Indisches Sprichwort -

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2698
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von Nirbheeti » Montag 14. November 2011, 09:56

Liebe Renate,

vielleicht versuchst du mal, das Kosmische Ei / Lebensquelle / Hauptzentralstrom um dich herum zu atmen, immer schön vorne runter ausatmen, hinten aufsteigend den Einatem nur empfangen, nix tun. Könnt ja sein, dass du die vorne absteigende Fließrichtung des Zentralstroms spürst. Der läuft ja ununterbrochen vorne abwärts, auch wenn du mit deiner bewussten Wahrnehmung gerade bei der Einatmung bist.

Falls dann der Stau sich an der Rückseite bei den 2en einstellt, bist du an einer typischen Stelle für Frauen gelandet: Während Männer eher die vorn absteigende Energie bei den 14en stauen und dann einen volleren Brustkorb entwickeln, haben wir Frauen mehr Mühe die Energie an der Rückseite über die 2en hinaus aufsteigen zu lassenund entwickeln dann "Ansammlungen" im Hüftbereich.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
renate*anna
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 15:34

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von renate*anna » Montag 14. November 2011, 10:52

Liebe Nirbheeti !

Das ist aber lieb, dass du mir antwortest : 26

Ja, ich kann das Ausatmen hin und wieder spüren ;)
Bei diesem 2. Mudra ist mir aufgefallen, dass es mühsam für mich ist, ausgewogen ein- und auszuatmen. Ich kam regelrecht ins Stocken...

Durch JSJ ist mir so richtig bewusst geworden, dass ich zu flach atme, weil ich eben mittig 14 (mehr links) angespannt bin. Hatte mir ein paar Jahrzehnte meist den Bauch eingezogen, obwohl ich gertenschlank war... das hängt mir heute noch nach... :( sitze ganz oft "verzogen nach links" und angepannt...

So, nun ist mir auch aufgefallen, dass sich´s auch bei der 2 staut, wenn ich beim Einatmen den Bauch nicht raus lasse :(

Und noch was, ich halte den Atem nach dem Einatmen sehr oft an !

Klingt verrückt, aber das Atmen macht mir echt Schwierigkeiten. Da ist noch ganz viel zu tun... !
Beim Sport (Laufen, schnelles Walken) habe ich weniger Probleme...

LG !
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
- Indisches Sprichwort -

Benutzeravatar
Luna
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2008, 19:12

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von Luna » Montag 14. November 2011, 15:13

Mudra 2 hilft der Schilddrüse, im Krankheitsfall 5- 20 Min. tägl.,
zur Vorbeugung- 3x tägl.4 Min., und dem Regenerationsbedürfnis

Liebe Güße
Luna

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1439
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: KW 46: Fingerposition 2 (2. Mudra)

Beitrag von ate2011 » Montag 14. November 2011, 20:06

Hi Renate-Anna,
durch meine Dystonie (Schiefhals) habe ich auch vieles über das Anhalten
des Atems versucht zu steuern.
Hilfreich sind mir die bewußten 36 Atemzüge von JSJ (damit starte ich), aber auch das bewußte Atmen bei Qi Gong oder Tai Chi.
Merke schon, wir haben nicht nur den gleichen Namen, sondern auch viele
andere Gemeinsamkeiten.
LG ate ;)
"pure awareness"

Antworten