Radialisnerv verletzt

Wenn Ihr Fragen zum und Erfahrungen beim Strömen von Tieren habt, dann ist hier der richtige Ort dafür.

Moderatoren: AnnSophie, Ernestine

Forumsregeln
Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Benutzeravatar
Gabriele
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 238
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 12:49
Wohnort: Vorarlberg

Radialisnerv verletzt

Beitrag von Gabriele » Mittwoch 10. Februar 2016, 14:22

hallo zusammen,

mich hat eine bekannte wegen dem strömen ihres hundes gefragt. Er wurde von einem auto angefahren und hat nun den radialisnerv verletzt und kann daher nicht mehr auf seine pfote stehen.
zur zeit gehen sie mit ihm zur physiotherapie, unterwasserlaufband und wissen einfach nicht mehr weiter und möchten ihm eine amputation ersparen.
laut TA ist der nerv durchtrennt, physiotherapeut meint meint aber er sei nur verletzt, da er doch noch einwenig mit dem bein reagiert..
was meint ihr, was ich strömen kann. gibt es speziell für die nerven einen strom oder griff?
:danke: im voraus, lg gabi
"Die größte heilende Kraft besteht darin,
in Harmonie mit dem universellen Rhythmus zu sein."
Paracelsus

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1228
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Radialisnerv verletzt

Beitrag von Christa » Mittwoch 10. Februar 2016, 17:03

Für alles nervliche: der Milzstrom.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Antworten