Gallenblasenstrom zur Verhinderung einer Kolik

Erzählt uns von Euren Erfahrungen und tauscht Euch mit anderen aus.

Moderatoren: AnnSophie, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
ryokoo
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 13:52

Gallenblasenstrom zur Verhinderung einer Kolik

Beitrag von ryokoo » Sonntag 29. Oktober 2017, 14:43

Vor einem Monat bin ich in der Nacht um 2:20 Uhr aufgewacht mit kolikartigen Schmerzen im rechten Unterbauch. Aufgrund des Zeitfensters habe ich spontan den Gallenblasenstrom gemacht (ich wollte einen absteigenden Strom wählen, daher nicht der Leberstrom) und schon beim zweiten Griff haben sich die Schmerzen rasch beruhigt. Das gleiche ist mir in der darauf folgenden Nacht wieder passiert. Als ich die Ursache zwei Tage später abklären liess, wurden bei mir Nierensteine festgestellt, die nicht allzu gross sind und daher von selber abgehen. Selbst kleine Steine können im Harnleiter schmerzhafte Koliken auslösen. Ich bin überzeugt, dass ich durch den Gallenblasenstrom eine Kolik in der Nacht verhindern konnte.

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3155
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gallenblasenstrom zur Verhinderung einer Kolik

Beitrag von Momabo » Sonntag 29. Oktober 2017, 15:20

Hallo ryokoo,
das sind ja Erfahrungen, prima, freut mich zu lesen.... :D
glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1621
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Gallenblasenstrom zur Verhinderung einer Kolik

Beitrag von AnnSophie » Sonntag 29. Oktober 2017, 21:08

:danke: für's teilen, es freut mich.
Ich bin. Du bist. Wir sind. Das ist genug.
frei nach Ernst Bloch

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Gallenblasenstrom zur Verhinderung einer Kolik

Beitrag von Nirbheeti » Montag 30. Oktober 2017, 11:29

Sehr ermutigend, das zu lesen!
:danke:
Da hat ein Strom der 3. Tiefe also der 4. Tiefe geholfen. Mir fällt dazu von der Akupunktur her ein, dass zu Leber-/Gallenblasenmeridian Symptome gehören, die plötzlich kommen und plötzlich wieder gehen.

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste