Liebe Grüße aus Südbayern

Bitte stellt Euch vor, wenn Ihr neu seid.

Moderatoren: neptunia, Momabo, Kampfkarpfen

Antworten
Benutzeravatar
Towanda
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 08:22
Wohnort: Nähe Moosburg

Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Towanda » Freitag 12. Januar 2018, 06:50

Vielen Dank für die Freischaltung.

Ich bin noch ganz neu beim Strömen, eine Freundin hat mir den Tip gegeben. Ich habe mir das Buch:
Jin Shin Jyutsu - Die Kunst der Selbstheilung durch Auflegen der Hände
besorgt und erstmal mein vordringlichstes Problem Angst und Depression geströmt.
Ich habe hier im Forum schon viele Tips dazu gelesen, aber vieles überfordert mich derzeit noch. Ich habe mich deshalb auf den Hauptzentralstrom konzentriert und ein paar kleine Griffe - Finger, Handgelenk ect. - für die schnelle Hilfe bei nächtlichen Angstattacken konzentriert.

Geplant habe ich, mal ein Selbsthilfeseminar zu besuchen. Leider bin ich bei mir in der Nähe noch nicht fündig geworden.

Soweit erstmal,

liebe Grüße, Towanda

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1408
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Kampfkarpfen » Freitag 12. Januar 2018, 14:49

Hallo Towanda,

ich liebe "grüne Tomaten" toller Namen.
Da bist du ja mit dem Zentralstrom gut dabei, er bringt uns wieder in unsere Mitte. Du kannst dir auch mal SES 5 (mentaler und emotionaler Spezialist) und das SES 17 (unseren Neurologen) anschauen. Und ganz viel :zeigefinger:
Das Anfangs alles etwas verworren ist ist normal, doch du wirst sehen das sich da ganz schnell viele Ahas auftun. Und wenn nicht stell deine Fragen, dafür gibt es dieses Forum.
Also dann ein herzliches Willkommen rüber nach Bayern.
Juhu die Südfraktion wächst.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3128
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Momabo » Freitag 12. Januar 2018, 19:45

Hallo Towanda,
herzlich willkommen, dann wünsch ich dir frohes durchlesen und ausprobieren...
Ja am Anfang ist alles ein bißchen viel zum verdauen, aber es gehen immer mehr Lichtle auf :D

glg aus dem Allgäu
Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
Gabriela
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 188
Registriert: Freitag 25. März 2011, 08:00
Wohnort: Ottobrunn bei München

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Gabriela » Samstag 13. Januar 2018, 09:32

Willkommen in der Bayern-Fraktion! Tja, aller Anfang ist schwer - aber eigentlich nicht mit JSJ... "Auf komplizierte Weise einfach", weiß jemand noch wer das gesagt hat?
Mir hat das Buch von Nicola Kessler sehr geholfen, ein prima Einstieg! Tiefer schürfen kann frau dann immer noch, so nach und nach. Wünsche Dir viel Freude und Erleichterung mit dieser wunderbaren Heilweise.
Viele Grüße aus der Nähe von München von Gaby
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg."
(Buddha)

Benutzeravatar
Towanda
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 08:22
Wohnort: Nähe Moosburg

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Towanda » Samstag 13. Januar 2018, 15:07

Danke für euer nettes Willkommen! :danke:
Ja, ich werde weiter rumprobieren. Inzwischen habe ich gemerkt, daß ich mir eine Zeit vornehmen muß um zu strömen, sonst ströme ich immer nur, wenn es mir schlecht geht (war die letzten 3 Wochen ziemlich dauerhaft :roll: ). Ich hoffe, das wird sich einspielen.
Das Buch von Waltraud Rigger-Krause finde ich für mich gut, alles ist sehr übersichtlich und die Fotos helfen mir, wirklich die richtigen Stellen zu finden.
Ich habe versucht, den Zentralstrom abends im Bett zu strömen, da bin ich regelmäßig mittendrin eingeschlafen, also muß ich mir eine andere Zeit suchen.

LG Towanda

Benutzeravatar
Amélie
Member
Member
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2016, 14:51

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Amélie » Samstag 13. Januar 2018, 17:27

Liebe Towanda,

auch von mir ein herzliches Willkommen!

Ich kenne JSJ schon länger, dennoch fühle ich mich nach wie vor manchmal überwältigt von der Fülle und der Schönheit dieser Kunst.

Wenn mir der Kopf schwirrt vor lauter Möglichkeiten, die sich mir zu strömen bieten, ströme ich inzwischen bevorzugt die Finger. Ich fange einfach mit irgendeinem an und lausche.

Meine stärkste Erfahrung mit JSJ ist, dass es meine Stimmung immer aufhellt, ganz egal, was ich ströme, und dass es mir dadurch hilft, weiterzugehen, manchmal ganz langsam, manchmal auch schneller.

Sich regelmäßig Zeit für das Strömen zu nehmen ist eine gute Idee - ich kann mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen, dass ich einen Tag mal überhaupt nicht ströme. Vieles braucht auch seine Zeit; ich bin immer wieder überrascht, wenn mir erst in der bewussten Rückschau viele Veränderungen in meinem Leben auffallen, vor allem die, die ich gar nicht angestrebt hatte.

Bei Angstzuständen habe ich mir das Schloss 22 notiert.

Ich wünsche dir viel Freude und Lachen mit JSJ.

Alles Liebe
Amélie
Das Leben will einfach nur gelebt werden.

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2558
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Nirbheeti » Montag 15. Januar 2018, 22:37

Towanda hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 15:07
Ich habe versucht, den Zentralstrom abends im Bett zu strömen, da bin ich regelmäßig mittendrin eingeschlafen, also muß ich mir eine andere Zeit suchen.
Liebe Towanda,

herzlich willkommen - und gleich eine Einladung, es dir so einfach zu machen, wie dein Körper es dir vorschlägt. Wenn der mitten im Hauptzentralstrom entspannt einschläft, ist das einfach nur super! Ganz entspannt im Hier und Jetzt heißt eben, nachts im Bett einzuschlafen. Egal, wo sich die Hände auf dem Hauptzentralstrom oder sonst auf dem Körper befinden, sie werden dort noch so lange weiter liegen, bis die Stelle sich alles geholt hat, was sie braucht. Dann rutschen sie in eine andere Position, ohne dass du es merkst. Bin mal in einem Zustand völliger Erschöpfung so eingeschlafen und nach geschlagenen 8 Stunden in der gleichen Position auch wieder aufgewacht!!! Seitdem habe ich großes Vertrauen in die Weisheit des Körpers.

Viel Spaß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Ilona
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 14:46
Wohnort: 65614 Heckholzhausen
Kontaktdaten:

Re: Liebe Grüße aus Südbayern

Beitrag von Ilona » Freitag 19. Januar 2018, 19:51

Herzlich Willkommen
Hier gibt es viel zu lesen und zu lernen.
Viel Spass : 26
Schaue hin,bis du HÖREN kannst... Lausche,bis du SEHEN kannst...
(Mary Burmeister)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste